• Stadt Land Food 2018 – (M)ein Resümee

    Letztes Wochenende war es endlich wieder soweit – das Stadt Land Food Festival hat, passend zum Erntedankfest, in der Markthalle Neun und drumherum stattgefunden. Tatsächlich habe ich dieses Festival im letzten Herbst vermisst, die InitiatorInnen haben sich entschlossen, das Festival nur alle zwei Jahre stattfinden zu lassen. Wie gut also, dass für dieses Wochenende nichts […]

    Read More

4 starke Brands von der Ethical Fashion Show

Im Rahmen der Berliner Fashion Week finden seit etwa fünf Jahren die grünen Messen Ethical Fashion Show und Greenshowroom statt. Die beiden Messen teilen sich eine Location, Laufsteg und die Kriterien: Alle Aussteller müssen nachhaltige Ansätze haben und mindestens zwei Kriterien aus dem Anforderungskatalog entsprechen. Es ist toll zu sehen, wie die Messen wachsen und […]

Read More

Von Schädlingen, Nützlingen und Erfolgen

Wow, wenn ich mir die Gartenbilder meines meine ernte-Feldes vom Anfang der Saison ansehe bin ich richtig beeindruckt: Es ist schon so viel passiert! So viel wächst, gedeiht und beeindruckt mich mit seiner Schönheit. Allerdings gilt das mit dem Wachsen und Gedeihen leider auch für die Kartoffelkäfer. Ugh. Schädlinge Ih, pfui, bäh. Kartoffelkäfer haben unsere Kartoffelpflanzen besiedelt. […]

Read More

Hopp oder Top? Gedanken zur Fashion Week.

Jedes halbe Jahr findet in Berlin die Fashion Week statt, diese Woche war es wieder einmal soweit. Bevor ich euch in bekannter Manier meine Highlights präsentiere, möchte ich einige Gedanken zur Fashion Week und der Modebranche im Allgemeinen mit euch teilen. Hopp oder Top? Top ist jedenfalls mein Outfit: Shirt von meiner liebsten Deutschrap-Gang Zugezogen Maskulin, Rock […]

Read More

Mut zur Lücke!

Liebe Leserinnen und Leser, dies ist ein Appell: Habt Mut zur Lücke! Mir passiert es immer wieder, dass ich Menschen sagen höre „Das ist so inkonsequent – die trägt Eco Fashion aber isst Fleisch.“, „Voll unglaubwürdig, der trägt ein Sea Shepherds Shirt und hat neulich ein Matjes-Brötchen gegessen“, „Na klasse, Ökoshampoo aber in die Spülmaschine […]

Read More

i+m – Naturkosmetik aus Berlin

i+m Naturkosmetik ist eine Marke, die ich schon länger kenne, aber im letzten Jahr erstmals ausprobiert habe. Da gab es in der Bio Company ein Duschgel, dessen kompletter Erlös an Die Gärtnerei.Berlin gespendet wurde, ein gemeinnütziges Garten-Projekt für Flüchtlinge. Geruch, Design und Effekt des Duschgels hat mich überzeugt und ich habe mich kurzerhand mal in das […]

Read More

Sommer, Sonne, Eco-Fashion – Zwei Outfits

It’s getting hot in here! Zwei Slow Fashion Outfits der letzten Tage, die ich nicht nur den Instagram-Followern von Green Friday zeigen möchte: Shirt: Comazo| Earth Rock: Maria Seifert Collections (gekauft übrigens bei Loveco) Schuhe: TOMs Grinsen: Mittagspause und Spaziergang um den Block mit einer lieben Freundin Kleid: Yumi Organic Schuhe: TOMs Rucksack: Feuerwear Eiscreme: Vanille & Marille […]

Read More

Lieblingsort: No58 Speiserei

Seit dem 05.05.2015 gibt es im Neuköllner Schillerkiez die No58 Speiserei. Dort erwarten die Gäste neben liebevoll und immer hübsch angerichteten Speisen und Getränken auch die beiden Inhaberinnen Sarah und Theresa. In der Speiserei geht es rein vegetarisch zu, auch Veganer kommen voll auf ihre Kosten. Fleischesser vermissen übrigens auch nichts. Die Teller werden immer auffallend […]

Read More

Warum jeden Tag „Tag des Meeres“ sein sollte

Kennt ihr das auch, dass man sich an manche Katastrophen regelrecht gewöhnt? Jeden Tag trudeln über die Nachrichtenquellen so viele scheußliche Themen rein, da ist es wohl aus Selbstschutzgründen gar nicht so dumm, vieles davon herunterzuschlucken und weiter zu machen. Wobei ich es immer wichtig finde, nicht abzustumpfen und zu sagen „egal, ich kann eh […]

Read More