Save the bees – support the Bienensauna

Während Menschen die Sauna aufsuchen, um sich zu entspannen, ihren Blutdruck zu steigern oder ihren Stoffwechsel anzuregen, können Bienen die gemeinen Varroamilben durch den ein oder anderen gepflegten Saunagang elegant los werden.

bienensauna

Aber von vorne!

Bienen sind immens wichtig, das hat sich mittlerweile ganz gut herumgesprochen. Einen interessanten Artikel dazu gibt es auf reset.org. Leider gibt es verschiedene Feinde der Biene. Dazu gehört zum einen der Mensch (durch Pestizide und gentechnisch veränderte Pflanzen) und zum anderen, größten Teil die Varroamilbe. Diese Milbe ist mit bloßem Auge erkennbar und greift vor allem die Brut der Bienen an. Sie saugt das Blut aus den Bienenlarven bis diese sterben. Dieses Problem hat schon vielen Imkern ihre Bienenvölker gekostet und ist schwer in den Griff zu bekommen. Die Gifte und Säuren, die gegen die Varroamilben wirklich helfen, sind leider auch für die Bienen schädlich. Zusätzlich landen die Stoffe im Honig und werden mitgegessen.

Was hat nun aber die Bienensauna damit zu tun? Hobby-Imker und Ingenieur für Regelung- und Verfahrenstechnik  Richard Rossa hat sich eine ganz alte Behandlungsmethode zu Nutzen gemacht – die Wärme. Die Varroamilbe stirbt nämlich bei Temperaturen über 39 Grad, während die Biene bis locker 45 Grad keinerlei Probleme hat. Deshalb hat Richard Rosa gemeinsam mit dem ehemaligen Unternehmensberater und Finanzmanager für große Konzerne und mittlerweile Aussteiger und Weltverbesserer Dr. Florian Deising eine Bienensauna konzipiert:

BS_Funktion

Die Bienensauna ist mit fast allen Bienenkästen kompatibel und kann bei Bedarf einfach eingeschoben werden. Je nach Jahreszeit und Zustand des Bienenvolkes reicht dann eine Saunierung zwischen 45 und 120 Minuten, um die Varroamilben los zu werden. Ganz ohne Gift und anderen Quatsch, einfach nur mit Wärme.

Um mit den Bienensaunen in Produktion gehen zu können, brauchen die Macher nun noch das nötige Geld und haben ein Crowdfunding-Projekt auf ecocrowd.de gestartet. Bis Weihnachten wollen sie die nötigen 10.000 Euro beisammen haben, um ihre erste Kleinserie in Auftrag zu geben. Imker können direkt eine Sauna in Auftrag geben und Bienenfreunde können beliebige Summen dazu geben. Es gibt verschiedene Pakete, so kann man für seine Spende beispielsweise Bienenwachs-Kerzen, Gewürze von der Gewürzkampagne oder auch Honig bekommen.

Green Friday findet, dass Bienen die Möglichkeit des Saunaganges absolut verdient haben und crowdfundet direkt mal einen kleinen Beitrag rüber.

Mehr Infos zum Projekt gibt es hier. Und hier kann direkt unterstützt werden.

Update:
In den letzten Wochen haben bereits 20 Imker die Bienensauna vorbestellt – das freut uns sehr! Wir retten Bienen wollen nun 20 weitere Bienen-Saunen produzieren. Doch die erste Kleinserie ist teurer als die Produktion. Trotzdem wird die Bienensauna für den Imker zu einem erschwinglichen Preis angeboten. Um die Finanzierungslücke zu schließen, fehlen weitere 10.000 Euro. Da PayPal die Integration mit der EcoCrowd momentan nicht bewältigen kann, wurde eine zweite Kampagne bei Indiegogo gestartet. 

Imker können die Bienensauna weiterhin via EcoCrowd vorbestellen.

Mehr Input

Facebook Comments


Comments

One Response to “Save the bees – support the Bienensauna”
  1. Dear reader,

    Our organic bee farm ShumanovskiTodor located in the Republic of Macedonia, certified by BioCert Procert (id 1659) offers and supplies honey bee venom (Apitoxin) which is lately heavily requested and used by the pharmacy and cosmetic industry.
    Production of the organic bee venom in our farm begins in April and last till August.
    Initial price starts from 70€(euro) for 1g (one gram), but as always there is room for negotiation depends on the requested amount.

    Beside the bee venom we produce in our farm other organic products like: propolis, royal jelly, pollen, wax etc. All of these products are certified.

    In case of an interest please don’t hesitate to contact us, we’d be happy to arrange a meeting and further discuss the possibilities for presentation and delivery of the products.
    We do the purchase of organic wax in large quantities.

    Certificates and other related documentation are available upon request.

    Sincerely,

    Tomislav Ruskov
    General Manager
    Organic Balkan LTD


    Tomislav Ruskov
    E-mail: tomislav.ruskov@gmail.com
    Tel: +389 70 231 592
    Veles, Republic of Macedonia
    https://www.facebook.com/shuman.klepa

Leave A Comment