mein veganer Adventskalender von Franzi Schädel

Einmal kurz die Augen geschlossen und schon ist fast Weihnachten. Warum nur rast die Zeit am Ende des Jahres nur immer so sehr? Aber so langsam habe ich alle Geschenke beisammen und verpackt. Und eine Menge Kekse gebacken. Auf dem Re:Blog, für den ich auch hin und wieder blogge, habe ich letzte Woche bereits ein paar tolle Rezeptbücher für die Weihnachtszeit vorgestellt. Hier geht es direkt zum entsprechenden Beitrag. Eines möchte ich gerne auf Green Friday noch mal gesondert vorstellen: Mein veganer Adventskalender von Franzi Schädel.

mein veganer Adventskalender

Franzi habe ich dieses Jahr erst persönlich getroffen, dabei verfolge ich ihren überaus lesenswerten Blog Wo geht’s zum Gemüseregal schon länger. Beim Plastikfischen in den Amsterdamer Grachten haben wir uns dann endlich kennen und auch abseits unserer Blogs schätzen gelernt. Schon damals erzählte sie von einem Buch, das sie geschrieben hat. Das musste ich mir natürlich direkt nach Erscheinen besorgen.

Seitdem habe ich schon viel daraus gekocht und gebacken. Mein absoluter Favorit ist bislang der Stollen. Ich hätte gar nicht gedacht, dass ein veganer Stollen so gut sein kann und seinen Kollegen mit tierischen Inhaltsstoffen in gar nichts nachsteht. Ich habe bereits zwei Fuhren á drei Stollen zubereitet, die erste war so schnell alle. Hier geht es direkt zum Rezept.

Mein veganer Adventskalender

Aber auch die Mürbe-Kipferl können voll was. Zum Verschenken eignet sich beispielsweise der Orangen-Sirup sehr gut. Als nächstes probiere ich das Früchtebrot aus, glaube ich.

Mein veganer Adventskalender

Erstmal habe ich mich an den süßen Rezepten ausgetobt. Ich backe sehr gerne und finde, dass der frische Plätzchenduft einfach zur Weihnachtszeit dazugehört. Letztens gab es aber auch mal was deftiges: Das Rosenkohl-Süppchen, das durch den Ingwer richtig lecker war. Sonst bin ich gar kein ausgesprochener Rosenkohl-Fan, in dieser Suppe aber ab sofort schon. Die Schwarzwurzel-Tartelettes reizen mich auch sehr. Und so viel anderes auch.

Mein veganer Adventskalender

Hat jemand von euch das Buch auch schon? Welche Rezepte gefallen euch besonders gut?

Für die, die es noch nicht haben, spreche ich hiermit eine klare Kaufempfehlung aus. Die Rezepte sind nicht nur was für Veganer, sondern auch für alle anderen genießbar. Außerdem ist es mit 12.99,- Euro passend für so ziemlich jeden Geldbeutel. Also, auf in den Lieblingsbuchladen oder Online zu FairBuch, bzw. anderen Nicht-Amazons.

Lasst’s euch schmecken!

Mein veganer Adventskalender

Mein veganer Adventskalender

Mein veganer Adventskalender

Mein veganer Adventskalender

Mehr Input

Comments

3 Responses to “mein veganer Adventskalender von Franzi Schädel”
  1. Franzi sagt:

    Hach, ich möchte dir einfach auch hier noch einmal von Herzen DANKE sagen! <3

    Danke, danke, danke, danke Liebes!

  2. Danke für den tollen Bericht.

    Mit nachhaltigen Grüßen

Leave A Comment