Next Organic Part 2: Raw & Superfood

Eine leichte Sehnenscheidenentzündung und das fantastische Wetter haben den zweiten Teil unserer Next Organic Review verhindert. Nun geht’s aber weiter mit der Serie Green Friday Bloggers looking at things. Der zweite Teil dreht sich um Raw, Superfoods und überhaupt.

Raw & Superfood

Die Trends Rohkost und Superfood passen super zusammen, denn Superfoods isst man am Besten roh. Was sind überhaupt Superfoods? Superfoods sind Nahrungsmittel, die auf besonders wenig Raum besonders viel Nährstoffe enthalten. Vitamine, Proteine, Antioxidantien…. eben alles was der Körper so braucht um gesund und fit zu sein. Auf der Next Organic gab es eine ganze Reihe von Superfood Anbietern. Superfoods wachsen größtenteils nicht in Deutschland und werden aus aller Welt angekarrt. Wer sich regional ernähren möchte, für den sind Goji-Beeren aus dem Himalaya und Moringa aus Afrika ersteinmal nichts. Aber es gibt auch regionale Superfoods, zum Beispiel Weizengras. 

Ich bin noch ein bisschen skeptisch, was den Hype angeht. Irgendwelchen, teilweise armen Völkern ihr Essen abkaufen, es einmal um die Welt karren um es dann in minikleinen Superfood-to-Go-Plastikverpackungen zu verstauen und westlichen Yoga-Jüngern zu verkaufen – ich weiß nicht.  Auch wenn ich Chia Samen und Spirulina Algen sehr spannend finde, beschäftigen mich noch ein paar Fragen: Ist das fair? Treibt das meinen ökologischen Fußabdruck nach oben? Gibts nicht mehr Superfoods aus Brandenburg? Auf der anderen Seite importieren wir ja eh schon Tee und Kaffee, warum nicht auch Superfoods? Freu mich über Kommentare zu dem Thema.

Wer das Thema  sehr gut angeht ist The Essence of Africa. Die Jungs arbeiten per Direct Trade und verbinden Wirtschaft mit Entwicklungshilfe. Und haben umweltfreundliche Verpackungen. Ich trinke mein Moringa Pulver übrigens gerne im Smoothie, auch wenn er dann ein bisschen nach Heu schmeckt 🙂

nextorganic17

nextorganic18

nextorganic16

Bei Jäger & Sammler habe ich eine alte MTV-Kollegin wieder getroffen. Janine König macht nicht mehr in Musikfernsehen, sondern in steinzeitliche Energieriegel, einer vegan, einer veggie, einer mit Fleisch. Paleo nennt sich diese Philosophie, die verarbeitete Lebensmittel wie Zucker, Mehl oder Alkohol meidet. Ach, und es geht natürlich roh zu. 

nextorganic19

Bei einem Vortrag von Lyss von Blyss haben Anna und ich einiges über rohe Schokolade gelernt. Kakao ist keine Bohne, sondern eine Nuss und – richtig verarbeitet – ebenfalls ein Superfood by the way. Rohe Schokolade wird nicht über 49 Grad behandelt und behält deshalb all ihre Nährstoffe. Und kann angeblich sogar high machen. Lecker war sie auf jeden Fall.

nextorganic20

nextorganic21

nextorganic9

Was einem nach so einer Messe auffällt: man wird picky. Ich möchte keine Industrie-Schokolade mehr essen und mir tun alle Menschen leid,
die noch nie den Saft „Kaiser Wilhelm“ vom Linumer Landhof probieren konnten. Er schmeckt einfach köstlich.

nextorganic24

nextorganic23

Ein Thema, über das wir ungern sprechen, aber was hin und wieder sein muss: Fertiggerichte. Ist nicht schön, ist nicht selbstgemacht, hat irgendwelche Haltbarmacher drin und überhaupt. Aber manchmal hat man nach einem langen Arbeitstag einfach keine Lust auf Kochaction und keine Lust auf Falafel vom Eckimbiss. Eine super Idee sind frische Spätzle. Hier formt die Tüte die frischen Spätze – das ist einfach genial. Und ganz ehrlich: es schmeckt richtig geil.

nextorganic1

nextorganic5

Christian von Speisegut ist busy mit der Presse.
nextorganic25

Gerade in allen Veggie- und Yoga-Blogs präsent: Die Teatox Tees.
nextorganic12

nextorganic13

Es gibt noch andere Themen neben Essen: Anna & Ole von Lemonaid diskutieren über die Frage: Steigt der HSV heute ab oder nicht? Das Ergebnis ist bekannt.
nextorganic22

–> Vielen Dank liebe Organisatoren und Aussteller – es hat großen Spaß gemacht.

 

Comments

2 Responses to “Next Organic Part 2: Raw & Superfood”
  1. julia sagt:

    Hallo Sandra, hat mich auch gefreut – und danke für den Link-Tipp! 🙂

  2. Sandra sagt:

    Hab mich gefreut, dass wir uns kurz getroffen haben. Leider beim Wein trinken verpasst ;-). Hoffe bis bald! Hier noch ein Artikel zu Superfoods, die auch von nicht so weit her kommen müssen:

    http://ohmyveggies.com/9-everyday-superfoods/

    Liebe Grüße
    Sandra

Leave A Comment