Klingt erst mal komisch… Lunette

Bei der Lunette handelt es sich um einen Gegenstand mit dem unsexy Wort „Menstruationskappe“. Ich erspare euch nun Details über meine Menstruation – erzähle euch aber, was es mit der Lunette auf sich hat und warum sie eine gute Alternative zum guten alten o.b. ist.

Die Lunette ist eine kleine Kappe, die es in verschiedenen Farben gibt. Sie besteht aus geruchs-neutralem, medizinischen Silikon und ist für den Körper total unbedenklich, da das Silikon hyperallergen und latexfrei ist. Sie trocknet, im Gegensatz zum konventionellen Tampon aus Baumwolle, nicht aus und fängt das Blut dennoch sehr zuverlässig auf und wird in Finnland hergestellt.

lunette_2 lunette_1

Lunette schmiegt sich dem Körper an und läuft garantiert nicht aus, wenn man sie nicht komplett vergisst zu leeren, kann nichts schief gehen – aber das gilt ja bei Tampons genau so. Bisschen eine Krux: Unterwegs stelle ich es mir unangenehm vor. So im Stadion am Waschbecken „Sorry, kannst du mal zur Seite gehen, ich müsste meine Kappe mal ausleeren.“ höre ich mich noch nicht sagen. Andererseits kann man ja auch etwas vorplanen – oder für besonders umtriebige Tage dann doch mal auf die Baumwoll-Variante zurückgreifen. Bei durchschnittlich 17.000 verbrauchten Tampons und Binden im Leben einer jeden Frau macht die Suche nach einer nachhaltigeren Alternative auf jeden Fall Sinn. Tampons sind nicht nur gesundheitlich (austrocknen, Chemie im Körper, bei einigen Frauen Bauchkrämpfe, TSS), sondern auch ökologisch gesehen (Kunst- und Duftstoffe, Müll) überdenkungswürdig. Lunette hält 12 Stunden und somit an einem normalen Arbeitstag oder einer langen Nacht auch Stand und ist außerdem geruchsfrei. Gerüche entstehen nämlich nicht durch Blut, sondern durch die Verbindung mit der in den konventionellen Tampons enthaltenen Chemikalien. Bäh.

lunette_4 lunette_3

Heli Kurjanen, Gründerin der Lune Group, die bereits als junge Frau Menstruationskappen kennen- lernte sagt zu dem Thema stolz: „Ich wollte der ganzen Welt von diesem genialen Produkt berichten. Ein Stück Silikon, das die Monatshygiene für immer verändern kann. Meine Mission ist es, Frauen deutlich zu machen, dass sie sich für ihr Frau sein nicht schämen müssen und damit so natürlich wie möglich umgehen sollten.“ 

Na dann mal los – einen Versuch ist es allemal wert!

Lunette kann man über die Website, wo es natürlich auch noch mehr Infos gibt, erwerben. Außerdem wird sie in einigen Bio-Läden und Apotheken angeboten.

page1image22360
Kategorien Zero Waste

über

Mom of 2, irgendwo zwischen Festival und Ökomarkt zu finden. Eiscremesüchtig. Meistens gut gelaunt, manchmal aber auch sehr wütend und voller Weltschmerz - und wer sein Chaos beherrscht, ist ja ein Genie, stimmt’s?

2 Kommentare zu “Klingt erst mal komisch… Lunette

  1. Hallo Anna,

    ich habe meine Menstruationstasse von http://www.menstrualcup.com und wenn ich sie zum Beispiel an meinem stärksten Tag einmal auf einer öffentlichen Toilette leeren muss, nehme ich Feuchttücher mit und mache sie nur kurz in der Kabine sauber. Natürlich gehe ich damit nicht raus und wasche sie am Waschbecken o.O ne ne. An den anderen Tagen muss ich sie sowieso nur Morgens und Abends leeren, wenn ich zu Hause bin oder in meinem Hotel-Zimmer. Also auch Reisen finde ich damit viel angenehmer als mit Tampons, weil man muss nicht so viele Tampons mitschleppen 😀

    Liebe Grüße, Caro

    • Hej Caro,
      ich habe Glück und komme sogar am stärksten Tag mit morgens und abends wechseln aus… war echt eine Gewöhnungs- und Umstellungssache. Ich brauchte eine Weile, bis ich dem System wirklich vertraut habe. Seit ich weiß, dass ich damit wirklich sicher bin habe ich keinen einzigen Tampon mehr verwendet 🙂
      Liebe Grüße
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.