Eine gute Buchhändlerin ist Gold wert!

Was mir mein Buchladen bedeutet

Eine gute Buchhandlung ist wie ein zweites Wohnzimmer und eine gute Buchhändlerin ist wie eine gute Freundin. Ein guter Buchhändler natürlich auch. So praktisch der Bestellvorgang bei amazon und Co auf den ersten Blick wirken mag, so wenig hat er für mich etwas mit dem Kauf von neuer Lieblingsliteratur zu tun. Im Buchhandel wird mir nach keinem Algorithmus ein Artikel empfohlen, sondern ich kann spezifisch nachfragen. Nach einer Weile kennt man seine liebsten Buchhändler und sie einen. So passiert es, dass ich in „meine“ Buchhandlung, das LeseGlück, gehe und Eleni direkt ruft: „Ach, endlich bist du wieder hier – ich habe hier ein Buch für dich, das du lieben wirst.“ In 98% der Fälle hat sie recht und ich liebe das Buch. Und wenn ich schon weiß was ich will? Dann schicke ich eine Mail an email@leseglueck-berlin.de und bestelle es dort. Da weiß ich, bei wem das Geld ankommt und hole es die nächsten Tage einfach auf einem meiner Wege ab. Diesen Service bieten mittlerweile so ziemlich alle Buchhandlungen an.

leseglueck

Warum ich ausgerechnet das LeseGlück so liebe

Das sind hauptsächlich Dinge, die natürlich auch für ganz viele andere Buchläden gelten: Eine tolle Auswahl, eine super Beratung, unkompliziertes Bestellen von Büchern die nicht im Laden vorhanden sind und die netten Gespräche (gerne bei einem Kaffee) am Tresen. Klasse ist, dass sie sowohl in Sachen Kinderbücher, als auch in Sachen Romane, Biografien und Kochbücher gut aufgestellt sind. So kann ich mit meiner Tochter stundenlang stöbern und jeder kommt auf seine Kosten. Das LeseGlück ist einfach „mein“ Buchladen, da fühle ich mich wohl. So einen Ort wünsche ich jedem.

leseglueck

Refugees welcome

Darüber hinaus sind Susan und Eleni, die Inhaberinnen des LeseGlücks, seit einiger Zeit sehr aktiv in Sachen Flüchtlingshilfe. Zur Zeit der Räumung der Gerhard-Hauptmann-Schule ware der Laden ein wichtiger Treffpunkt und Schutzort. Aber auch nachdem dort mittlerweile mehr Ruhe eingekehrt ist, sind sie Kiez-Ansprechpartnerinnen in Sachen „Refugees Welcome“. Auf dem Tresen stehen Spendenboxen und daneben ein Korb, in dem Schuhe gesammelt werden. Auch können T-Shirts gekauft werden, deren Erlös komplett den Flüchtlingen zugute kommt.

leseglueck

Lesungen und Radio

Im LeseGlück finden immer wieder auch Lesungen statt – für Kinder und Erwachsene. So kann man hin und wieder einen Eindruck von den Autoren und Autorinnen bekommen, von denen man gerade die Bücher verschlungen hat, das finde ich oft sehr spannend. Zum Laden-Geburtstag lassen sie dann auch mal kleine Bands bei sich spielen oder denken sich andere Specials aus, es ist immer mal was los im Laden. Weitergehend ist Eleni alle sechs Wochen in der Sendung Schöner Lesen auf Radio1 zu hören.

leseglueck

Aktuelle Empfehlung

Als ich letztens zum Fotos machen im Laden war, habe ich Eleni nach ihrer aktuellen Buchempfehlung gefragt. Sie empfiehlt Tief in den Wald hinein von Robert Williams, das ist sehr spannend und toll zu lesen. Außerdem erscheint heute, am 8. März das neue Buch von Juli Zeh, das ein ganz toller Gesellschaftsroman sein muss. Eleni kann das schon bestätigen, sie hat das Leseexemplar längst verschlungen.

leseglueck

Das LeseGlück besuchen

Adresse: Ohlauer Str. 37, 10999 Kreuzberg (MO-SA, 10-19 Uhr)
Website: www.leseglueck-berlin.de
Facebook: Klick

Welche ist DEINE liebste Buchhandlung?

leseglueck

leseglueck

leseglueck

leseglueck

leseglueck

leseglueck

leseglueck

leseglueck

Mehr Input

Comments

2 Responses to “Eine gute Buchhändlerin ist Gold wert!”
  1. Daniela sagt:

    Ich danke Ihnen für de interessanten Artikel. Gute Buchläden werden leider immer seltener. Da ist das wirklich Gold wert.
    Mit besten Grüßen,
    Daniela

Leave A Comment