Der Muffin Mann

Nach meinen Städtereisen nach Köln und München zog es mich letztes Wochenende nach Hannover. Mädchenwochenende. Trash TV und tanzen gehen. Bevor wir aber einen Hannoveraner Biomarkt leer gekauft haben, wollten wir für unsere geplanten Abendaktivitäten eine gute Grundlage schaffen und waren beim Muffin Mann. Ein Café nach meinem Geschmack. Alles Bio. Aber schauen wir mal etwas näher. Die Theke hat viele verschiedene Muffin-Sorten zu bieten. Wenn auch nur 1% der Zutaten eines Produktes nicht bio sind, wird das dem Kunden mitgeteilt. So weit wie möglich werden regionale Produkte verwendet. So stammt das Mehl beispielsweise aus Norddeutschland und die verwendeten Äpfel aus einer 20km entfernten Gärtnerei. Der Kaffee ist nicht Fair Trade zertifiziert (was ich schade finde… klarer Minuspunkt!), aber immerhin bio und in Magdeburg geröstet. Meine Freundinnen wollten es lieber herzhafter zugehen lassen und bestellten Bagel. Vegan (wenn gewünscht), bio und lecker. Die Tagessuppe war um 14 Uhr schon ausverkauft – ich denke, das spricht für sie. Aber wir kamen leider nicht in den Genuss sie probieren zu können. Wer keine Lust auf Kaffee hat, der nimmt einfach was aus dem reichhaltigen Getränkesortiment aus der Kühltheke. Die übrigens mit Lichtblick-Strom betrieben wird.

Die Betreiber vom Muffin Mann betreiben drei Filialen in Hannover und meinen es wirklich ernst mit dem Öko-Dasein. Ohne dabei angestaubt oder uncool zu sein. Im Laden kann man genaue Zutatenlisten bekommen, und auch auf der Internetseite wird viel erzählt und berichtet. Wie wäre es mal mit dem ein oder anderen Laden in Berlin, lieber Muffin Mann? Die Filialen finden sich hier, und haben alle unter der Woche von 8 – 19 Uhr, und am Wochenende von 10 – 19 Uhr, geöffnet: Königsworther Str. 4, 30167 Hannover Lister Meile 17, 30161 Hannover (da waren wir) Rehbockstr. 2, 30167 Hannover

Mehr Input

Leave A Comment