Rike und Green Friday kochen für euch!

Letztes Jahr habe ich für Green Friday ein Interview mit der veganen Köchin Rike Schindler geführt. Eines, das ich nach wie vor sehr gerne mag. Wir sind danach nicht nur in Kontakt geblieben, sondern haben uns richtig angefreundet. What a Love-Story. Und weil Rike so gerne (und so gut) kocht und ich so gerne organisiere haben wir uns gedacht, dass wir mal ein Dinner zusammen machen müssen. Vegan natürlich. Aber ohne Moralkeule und mit viel Spaß. Weganes Veihnachtsdinner, oder so.

wegan
Fotorechte v.l.n.r.: Claudia Gödke, Sylvie Gagelmann, Christin Bildingrau

Gedacht, getan. Die Mädels von dem Neuköllner Lokal No58 Speiserei vermieten uns ihre Räumlichkeiten für den Abend des 17.12. und wir bekochen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem schmackhaften, veganen Bio-Christmas-Dinner. Wir lieben Weihnachten, aber irgendwie hassen wir es auch. Ihr werdet schon sehen.

Das Menü verspricht folgendes:

Kräuter mit Umdrehung + salzige Treats

Steckrübensüppchen mit Kale-Pesto und gerösteten Kernen

Mauldäschle, gefüllt mit Waldpilzen und Schmorzwiebeln auf cremigem Schwarzwurzel-Pumpernickel-Ragout

Pflaumen-Ingwer-Crumble mit Chai-Vanille-Soße

pflaumen ingwer crumble

Alles made with love by Rike. Vielleicht darf ich hier und da assistieren.

Wem jetzt so sehr das Wasser im Munde zusammenläuft wie mir, der möge sich schnell anmelden, noch gibt es freie Plätze. Die Teilnahme kostet faire 29,- Euro pro Person, Getränke gibt’s zu Sonderpreisen am Tresen. Schreibt einfach eine E-Mail an anna@green-friday.de und wir machen alles weitere aus.

Um 18:30 werden wir die Türen öffnen und euch mit offenen Armen empfangen. Gegen 19:00 Uhr legen wir mit dem Dinner los. Wie früher in der Grundschule, mit Gleitzeit.

In der Facebook-Veranstaltung halten wir euch auf dem Laufenden, bei Rückfragen fragt unbedingt nach. We can’t wait!

Mehr Input

Leave A Comment