Veggie-Power mit Beatsteaks-Torsten

Ich bin Beatsteaks-Fan der ersten Stunde. Oder der zweiten. Jedenfalls ab dem Zeitpunkt, ab dem man im verschlafenen Kassel (wo ich aufwuchs) etwas von ihnen mitbekommen haben kann. Und hurra – eine der wenigen Bands, die regelmäßig auf ihren Clubtouren sogar in Kassel angehalten hat, um uns Kleinstadtmenschen mit ihrer Musik zu beglücken. Irgendwann zog ich nach Berlin und bin in den Musik-Agentur-Kreisen, in denen ich arbeite, lebe und feiere immer mal wieder auf die Beatsteaks gestoßen. Und ohne sie enger zu kennen bin ich ganz sicher: dit sind welche von den Guten.

So freue ich mich umso mehr, dass Torsten grade in einem kleinen Video für Peta2 gesprochen hat. Über Vegetarismus, darüber was das eigentlich für ein Quatsch ist Fleisch zu essen und wie er das mit seiner Tochter dealt. Alles Beatsteaks-like unaufgeregt, auf den Punkt und sehr sympathisch.

Ich hab das übrigens in der gleichen Reihenfolge gemacht: Kein Fleisch mehr, nicht mehr rauchen – aber auf Bier werd ich so schnell nicht verzichten. Cheers!

Bock auf Beatsteaks-Mukke bekommen und das neue Album noch nicht im Schrank? Support your local Record-Dealer – Core Tex Records ist mein Favorit 🙂

 

Mehr Input

Leave A Comment