Top 5 Weihnachtsmärkte in Berlin

Mein Lieblingsweihnachtsmarkt ist der vor dem Roten Rathaus. Er ist eigentlich ein 08/15 Weihnachtsmarkt, aber irgendwie habe ich ihn in den letzen Jahren ins Herz geschlossen mit seinen warmen Büdchen und Modelleisenbahnen und frittierten ungarischen Fladen.

Aber ich bin natürlich offen für glühweinliche Bespaßung jeglicher Coleur. Daher ein paar Tipps für diese Saison:

Holy Heimat – Neue Heimat

holyheimat

holyheimatneue Heimat

In der „Neuen Heimat“ haben die Macher von Bar25 und Chalet ein neues Zuhause gefunden und beweisen seit diesem Sommer mit ihrem sonntäglichen Village Market Geschmack in Sachen Freizeit-Spielwiese. Nun geht es in die Adventsversion. Von Donnerstag bis Sonntag heißt es in und rund um die Hallen der Neuen Heimat den ganzen Dezember: Street Food trifft Weihnachten trifft auf exquisites Musikprogramm trifft auf Friedrichsheiner Tekknostrich trifft auf Familienprogramm. Hier mehr Infos.

 27.11.–21.12. // Revaler Straße 99  // Donnerstag & Freitag 15:00 – 23:00 Uhr, Samstag & Sonntag 12:00 – 24:00 Uhr // Eintritt: 2 Euro, Kinder für lau

 

The Green Christmas Market

green christmas market

Auf dem Arena Gelände Kreuzberg/Treptow feiert dieses Jahr der erste vegan-vegetarische Weihnachtsmarkt Premiere.
Veggie Food Trucks, Workshops für Kinder, Musikvergnügen und ein Boutique Markt: an den vier Adventssonntagen geht es rund.
Mehr Infos hier, wir sind sehr gespannt.

30.11., 07., 14. & 21.12. // Eichenstraße 4 //  14.00 bis 22.00 Uhr // Eintritt: 2 Euro, Kinder frei

Klunker Kranich

klunkerkranich

Im Kranich hatte ich letztes Jahr – bis auf meine Roten-Rathaus-Nächte wie gesagt – glaub ich die besten Adventsmomente. Hingehen, Trinken, labern, den Turn genießen.

29. & 30.11., 06., 07., 13., 14., 20. & 21.12.//  Karl-Marx-Straße 66 //  Freitag ab 16:00 Uhr, Samstag ab 12:00 Uhr, Sonntag ab 12:00 Uhr //  Eintritt: 1 Euro,  ab 16 Uhr 3 Euro

 

Rixdorfer Weihnachtsmarkt

rixdorfer Weihnachtsmarkt Bildschirmfoto 2014-11-29 um 19.02.59

Der Rixdorfer Weihnachtsmarkt ist eine Institution. Letztes Jahr war es so voll, dass mein Freund und ich uns eigentlich nur so durchgeschoben haben.
Hier gibt es keine klassischen kommerziellen Stände, der ganze Markt ist in den Händen von gemeinnützigen Vereinen.

05. bis 07.12. // Richardplatz 1 // Freitag ab 17:00 Uhr, Samstag & Sonntag ab 14 Uhr

 

Holy Shit Shopping

holy shit shopping

Holy Shit Shopping geht ins 10. Jahr.  150 Kreative, Designer und Handwerkskünstler verkaufen hier ihre Produkte, begleitet von erlesenem Sound und
ordentlich Glühwein.

06. & 07.12. // Köpenicker Straße 70 // Samstag 12:00 – 22:00 Uhr, Sonntag 12:00 – 20:00 Uhr 

Kategorien Reisen & Ausflüge

über

Im Gegensatz zu Kunst sollte Essen bodenständig sein. Ich bin für: Das große Ganze untersuchen // das Kleine bewundern // Entdeckungsreisen // Gute Laune // konkrete Pläne // abgefahrene Ideen // Fusion ohne Regen // Transparenz & Lobbycontrol// Arbeit, von der man leben kann. Überall auf der Welt // sich anmalen // vegi Ernährung (gelingt mir noch nicht immer) // Gui Boratto im Sonnenuntergang – ermöglicht durch eine Photovoltaik-Anlage // Sich reinhängen // Ökosoziale Marktwirtschaft versuchen // nicht mehr verbrauchen als einem zusteht // Einen Ort, an dem ich meinen Gedankenwust platzieren kann: Green Friday. Pop & Poesie gibt es hier: http://juliafriday.tumblr.com Bunte Bilder: http://pinterest.com/juliaschimanzky/

0 Kommentare zu “Top 5 Weihnachtsmärkte in Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.