Noch ist Sommer: Vegi Sandalen & Sacrower See

 

beyondskin3

Nein. Der Sommer ist noch nicht vorbei. Wir lassen ihn nicht gehen. Und deshalb möchte ich euch hier gleich zwei Empfehlungen für Sonnentage ans Herz legen: Holt euch Sandalen von Beyond Skin und fahrt damit zum Sacrower See. Selbstverständlich können diese Dinge auch unabhängig voneinander getan werden.

Beyond Skin
Zuerst zu den Schuhen: Beyond Skin ist ein Eco Fashion Label aus England, das wunderschöne vegane Schuhe in die Welt bringt. Ich habe schon lange mit dem Label geliebäugelt und nun endlich mein erstes Paar Beyond Skin bestellt. Die goldenen Sandalen haben mich diesen Sommer treu begleitet, beim Badesee-Trip genauso wie im Club oder auf der Arbeit. Und ob kombiniert mit Shorts, Rock oder Jeans: sie bringen immer gleich ein bisschen Grace Kelly-Aura ins Outfit.

Beyond Skin wurde 2001 von Natalie Dean in London gegründet. Die Designerin lässt die Schuhe in Spanien anfertigen und arbeitet mit Kunstleder aus Polyurethane und recycleten PET Flaschen. Zwei Kollektionen kommen pro Jahr in den Handel, bestehend aus hübschen Pumps, Stifeletten, Ballerinas undundund… Bestellen kann man die cruelty-free Fußmode direkt bei Beyond Skin, aber auch bei anderen Shops, z.B. Zalando.

Sacrower See
Und num zum See. Die Hauptstadt und ihr Umland warten mit einer Fülle an Badessen auf. Gute Badeseen im Internet promoten sind ja so eine Sache. Eigentlich möchte man das geheim halten, damit es nicht noch voller wird.  Aber das sollte neinfach alle wissen. Der schönste See an dem ich bisher war ist der Sacrower See. Er ist so klar, dass man beim Planschen noch seine Füße sehen kann. Zu DDR-Zeiten lag der See im Grenzgebiet und wurde schwer bewacht. Heute ist er ein Natur-Kleinod. Boot fahren ist genehmigungspflichtig, Angeln auch, nur baden ist erlaubt. Um den See führt ein Wanderweg, es gibt mehrere Badestellen und ein Seerestaurant, bei dem man sich Pommes holen und die Toiletten benutzen kann. Perfekt! Mit dem ÖPNV kommt man sehr gut hin. Ab S-Bahn Spandau oder Potsdam mit dem Bus 638 und 639 nach Groß Glienicke und dann ca. 15 Minuten laufen.

Genießt den Sommer!

sacrowersee1

Mehr Input

Leave A Comment