Muskat – Bio Restaurant in Erlangen

Seit es mich gibt, bin ich regelmäßig in Erlangen, da ich dort Familie habe. Ich mag Franken. Die Mentalität, die kleinen und gut erhaltenen Städtchen und das unglaublich leckere Brot, das man dort an jeder Ecke kaufen kann. Nur essen gehen ist für Vegetarier gar nicht so einfach. Nürnberger Bratwürstchen, Karpfen, Sauerbraten und zu allem sowieso eine ordentliche »Wurstpladde« sind die Regel. Auf die Frage „Was haben Sie denn Vegetarisches?“ habe ich tatsächlich schon mal die Antwort „Schinkennudeln“ erhalten.

So habe ich mich sehr gefreut, als meine reizenden Großeltern mich in das Muskat eingeladen haben. Zwar kein vegetarisches Restaurant, aber ein Bio Restaurant mit großer vegetarischer Auswahl. Das Essen ist frisch und lecker. Das Muskat sagt, dass sie überwiegend regionale und somit auch saisonale Lebensmittel verarbeiten, was mir immer gut gefällt. Ich brauche jetzt im November echt keine Erdbeeren mehr und so weiter. Meine Waldpilz-Nudeln waren ein perfektes Essen für diesen grauen Herbst-Tag. Einzig der Salat meiner Schwester war wohl etwas enttäuschend, da hat ihr der Pfiff und das Besondere gefehlt. Sehr schön finde ich, dass es eine relativ große Kinderkarte gibt mit kleineren Gerichten. Meine Tochter hat sogar aufgegessen, und das tut sie wahrlich nicht immer. Wie man auf dem Foto unten sehen kann, werden sogar auch Einhörner bedient, sofern sie sich gut benehmen.

muskat_davor

Der Service hat mir gut gefallen. Es war nicht so, dass man alle fünf Minuten gefragt wurde, ob denn auch alles okay sei, aber man musste sich auch nie nach einem Kellner umsehen. Da hatten sie genau das richtige Gespür, wann man sie braucht und waren dann direkt da. Das Muskat ist ein Familienunternehmen, besteht in der zweiten Generation und hat sich aus einem Naturkost-Café heraus gegründet. Die Bio-Idee wird also von Anfang an gelebt und das merkt man in dem Restaurant auch. Seit etwa einem Jahr ist das Muskat an einem neuen Standort und befindet sich jetzt in einem reizenden Fachwerk-Hinterhof, in dem man im Sommer gewiss sehr schön sitzen kann.

muskat_einhorn_trinktmuskat_nudeln

Mittlerweile machen sie wohl auch Catering für Feiern und beliefern zudem Schulen und Kindergärten mit Mittagessen. Dazu kann ich aber aufgrund mangelnder Erfahrung nichts berichten.

Was ich aber kann, ist euch ans Herz zu legen, das Muskat mal zu besuchen, wenn ihr in der Stadt seid. Reservieren ist laut meinen Großeltern immer von Vorteil, sonst bekommt man manchmal keinen Platz mehr.

Wie? Wann? Wo? Und was kostet das?
Hauptstraße 60
91054 Erlangen

Mo 9-18 Uhr
Di – Sa: 9-23 Uhr
So und Feiertage: 10-18 Uhr
Die Preise sind fair. Ein Hauptgericht kostet zwischen 10 und 18 Euro, Softdrinks etwa drei Euro und Dessert bekommt man ab 2,50 Euro.
Kategorien Auswärts

über

Mom of 2, irgendwo zwischen Festival und Ökomarkt zu finden. Eiscremesüchtig. Meistens gut gelaunt, manchmal aber auch sehr wütend und voller Weltschmerz - und wer sein Chaos beherrscht, ist ja ein Genie, stimmt’s?

1 Kommentar zu “Muskat – Bio Restaurant in Erlangen

  1. Hi, super der Beitrag und vor allem auch das Restaurant Muskat. Waren erst letzte Woche da und ich muss sagen das die Qualität sowie Bedienung TOP sind.

    LG
    Andro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.