Kanu & Rad: 3 Ausflüge nach Brandenburg

Mit jedem Jahr in Berlin wächst meine Leidenschaft für das wilde Nachbarbundesland: Brandenburg. Besungen und verlacht, gefürchtet und geliebt liegt es so rum zwischen Spreewald und Uckermark, Wölfe und Spargel inklusive. Wenn ich mich mit dem Regio irgendwo hinschwinge, genieße ich jeden Moment. So viel Wald und Wasser, gepaart mit Relikten aus einer alten Zeit und dazu noch frisches Essen von lokalen Produzenten. Die letzten Wochenenden habe ich zwei Fahrradtouren und eine Kanutour gemacht und kann euch alle Ausflugsrouten nur empfehlen:

1. Mit dem Fahrrad von Bernau zum Liepnitzsee und zurück

Es gibt bestimmt mehrere schöne Routen durch den Naturpark Barnim. Wir haben mal mit einem Rundweg von Bernau nach Bernau angefangen, inklusive Bade-Abstecher zum Liepnitzsee. Nach Bernau kommt man mit dem Regionalzug ab Gesundbrunnen oder mit der S-Bahn. Der Fahrradweg führt gut die Hälfte der Strecke an großen Straßen entlang, aber die Strecken direkt in den Wäldern entschädigen das. Insgesamt fährt man etwa 35 Kilometer.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

barnim_4 barnim_3 barnim_12 barnim_1

2. 7-Seen-Fahrradtour ab Brandenburg an der Havel

Die 7-Seen Route ist wirklich der Hit. Weil wir keine Lust hatten unsere Räder mit in die Bahn zu nehmen, haben wir uns einfach in Brandenburg an der Havel welche gemietet. Die Route führt am Kanal und den alten Industriehafen vorbei und durch das kleine Örtchen Plaue. Wer auf Industriegeschichte steht sollte ein bisschen in Kirchmöser rumcruisen. Hier entstand vor gut 100 Jahren die Königlich-Preußische Pulverfabrik bei Plaue Havel mit 400 Fabrikbauten und später viel Stahlindustrie für die Reichsbahn. Sehenswert sind auch die ganzen kleinen Arbeiterhaussiedlungen. Baden kann man auch gut und am Ende der Tour sollte man sich ein Eis im Brückencafe an der Havel gönnen. Insgesamt fährt man ca. 35 Kilometer.

 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

havel_2 havel_1havel_3 havel_4

 

3. Mit dem Kanu von Hangelsberg nach Erkner

Hin und wieder ein paar Badende oder ein paar Kühe. Ganz selten sogar ein Haus. Aber vor allem die Spree und dein Boot und das Ufer und sonst nichts.
Die Kanutour von Hangelsberg nach Erkner ist vielleicht eine der schönsten Brandenburg-Touren. Mit dem Regio fährt man ab Alex Richtung Hangelsberg und holt dort sein Kanu ab. Gut 5 -6 Stunden ist man auf der Spree unterwegs und fällt abends glücklich und mit schweren Armen ins Bett. Ein Zweier-Kanu kostet insgesamt 40 Euro.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mapsengine.google.com zu laden.

Inhalt laden

spree_4 spree_1spree_3 spree_2

Noch ein paar Linktipps für Brandenburg:

Nicole von Justtravelous: „Brandenburg never disappoints me“
Schöne Urlaubsorte auf Liebling Brandenburg
Richtig schöne Seite: Ab ins Grüne

Habt ihr noch Empfehlungen oder Linktipps für Tage draußen im Grünen? Freue mich über Kommentare.

Kategorien Reisen & Ausflüge

über

Im Gegensatz zu Kunst sollte Essen bodenständig sein. Ich bin für: Das große Ganze untersuchen // das Kleine bewundern // Entdeckungsreisen // Gute Laune // konkrete Pläne // abgefahrene Ideen // Fusion ohne Regen // Transparenz & Lobbycontrol// Arbeit, von der man leben kann. Überall auf der Welt // sich anmalen // vegi Ernährung (gelingt mir noch nicht immer) // Gui Boratto im Sonnenuntergang – ermöglicht durch eine Photovoltaik-Anlage // Sich reinhängen // Ökosoziale Marktwirtschaft versuchen // nicht mehr verbrauchen als einem zusteht // Einen Ort, an dem ich meinen Gedankenwust platzieren kann: Green Friday. Pop & Poesie gibt es hier: http://juliafriday.tumblr.com Bunte Bilder: http://pinterest.com/juliaschimanzky/

0 Kommentare zu “Kanu & Rad: 3 Ausflüge nach Brandenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.