i+m – Naturkosmetik aus Berlin

i+m Naturkosmetik ist eine Marke, die ich schon länger kenne, aber im letzten Jahr erstmals ausprobiert habe. Da gab es in der Bio Company ein Duschgel, dessen kompletter Erlös an Die Gärtnerei.Berlin gespendet wurde, ein gemeinnütziges Garten-Projekt für Flüchtlinge. Geruch, Design und Effekt des Duschgels hat mich überzeugt und ich habe mich kurzerhand mal in das Büro von i+m eingeladen.

i plus m

Ich wurde dann im Frühjahr sehr nett von Eva und Conny empfangen und durch das Sortiment geführt. Es gibt Cremes für Gesicht und Körper, Lotionen, Shampoos, Duschgel, Reinigungsmilch, Tonics und alles, was das Herz begehrt. Was ein bisschen fehlt ist ein Deo – daran arbeitet die Produktentwicklung aber fleißig, wie mir erzählt wurde. Aber wer will schon ein Produkt auf den Markt bringen, von dem man selber nicht so ganz überzeugt ist? i+m jedenfalls nicht. Es gibt verschiedene Produktlinien, die unterschiedlich aussehen, wirken und riechen. Ich benutze besonders gerne die für Männer, sie heißt Wild Life, riecht toll und funktioniert hervorragend für mich. Aber auch Tausendschön hat es mir sehr angetan.

Alle Produkte sind vegan und BDIH zertifiziert und somit alle frei von synthetischen Roh-, Farb- und Duftstoffen. Die Inhaltsstoffe sind in der Regel nicht nur bio, sondern stammen aus fairem Anbau und Handel.

i_plus_m_frischekick

Hier sind beispielhaft die INCIS des Frischekick-Sprays:
AQUA, ALCOHOL*, GLYCERIN* (PFLANZLICH*), POLYGLYCERYL-10 LAURATE, PARFUM**, SODIUM HYALURONATE (HYALURON), ACHILLEA MILLEFOLIUM EXTRACT* (Schafgarbe*), MELISSA OFFICINALIS LEAF EXTRACT* (Melisse*), SAMBUCUS NIGRA FLOWER EXTRACT* (Holunder*), MALVA SYLVESTRIS EXTRACT* (Malve*), HUMULUS LUPULUS EXTRACT* (Hopfen*), FOENICULUM VULGARE FRUIT EXTRACT* (Fenchel*),LACTIC ACID (pflanzliche Milchsäure), SODIUM PHYTATE, SODIUM PCA, CITRIC ACID, LIMONENE** * kontrolliert biologisch / organic agriculture ** aus ätherischen Ölen / from natural essential oils

Geht klar, oder?

Besonders klasse finde ich nach wie vor die Sondereditionen, in der immer andere Produkte (meist Limited Editions) für ausgewählte Projekte stehen. Das Duschgel für Refugees war besonders, weil weder der Handel noch i+m daran verdient haben. Normalerweise verdient der Handel normal an den Produkten, aber i+m spendet den gesamten Erlös an die ausgewiesene Organisation. Zur Weihnachtszeit wird es zum Beispiel ein Produkt geben, dessen Erlös dem 1. Frauenhaus in Sambia zugute kommt. Mehr Infos zum Frauenhaus-Projekt findet ihr hier.

i_plus_m_header

Die Verpackung ist übrigens aus Polypropylen. Das Argument dafür ist die gute Recyclingfähigkeit. Ich würde mir größere Gebinde wünschen, um den Müllaufwand so gering wie möglich zu halten.

Alles über das Unternehmen, einen Online-Shop und einen Shopfinder findet ihr übrigens auf iplusm.berlin.

Mehr Input

Leave A Comment