Veganes Erntedankfest mit Sophia Hoffmann

Letztens habe ich mit einer Freundin am veganen Essen mit Händen“, gekocht von Sophia Hoffmann in der No58 Speiserei, teilgenommen. Seitdem beobachte ich genau, was Sophia so treibt und freue mich, dass ich sie spätestens zum Erntedankfest wiedersehen werde.

sophia_hoffmann_mangold

Am 1. Oktober wird man nicht von Sophia bekocht, sondern darf und muss selbst Hand anlegen. In der Lichterfelder Station Küche wird unter Sophias Anleitung ein Erntedank-Menü gekocht und anschließend natürlich auch gegessen. Mir läuft jetzt schon das Wasser mit Munde zusammen:

Aperitif: Würziges Rosmarin-Popcorn
Starter: Grüne Flammkuchen mit lila Cashewrahm, Zwiebeln, Ajowan und buntem Mangold
Main: Blumenkohlpüree mit geröstetem Knoblauch, Kürbisbrater, Apfel-Fenchel-Salat und Pistazien-Pesto
Dessert: Aquafaba Schokoladentraum mit Traubensößchen

sophia_hoffmann_gruen

Klingt himmlisch! Ganz wichtig sind hierbei die Grundlagen von Sophias veganer Küchenphilosophie: kein Convenience Food, frische Kräuter, Gewürze, bekannte Geschmacksbausteine neu eingesetzt und neue Zutaten entdeckt. Bunt und verspielt soll es sein und natürlich lecker.

kochkurs

Los geht es am 1. Oktober um 19 Uhr, der Teilnahme-Beitrag beträgt 79,- Euro und enthält fünf Euro für ProAsyl. Weitere Infos, sowie die Möglichkeit sich anzumelden findet ihr auf Supperclubbing. Anmeldeschluss ist der 29. September, es ist also ein wenig Beeilung angesagt! Wem das zu kurzfristig ist: auf der Website findet ihr alle ausstehenden Termine.

sophia_hoffmann_botanischer

sophia_hoffmann_station

Mehr Input

Leave A Comment