Ich war in London und Kamila hat gekocht

Letzte Woche war ich bei einem Freund in London. Bestimmt kein dynamischer Bio-Urlaub, denn auch trotz CO2-online-Ausgleich ist Fliegen natürlich im Grunde genommen indiskutabel und gute Landluft kann man in London auch lange suchen. Ab und an MUSS ich da aber einfach hin – weil ich Großbritannien einfach seit jeher liebe. An einem Abend führte mein Freund mich in mein neues Lieblings-Lokal:

Das Bonnington Café war in den 80er Jahren mal ein besetztes Haus, das regelmäßige Volksküche angeboten hat. So wie alle anderen besetzen Häuser wurde auch dieses irgendwann geräumt und ist in Privatbesitz übergegangen. Das Café gehört allerdings einem Kollektiv und keiner einzelnen Person. Und es lebt auch vom Kollektiv. Weit entfernt von einem stylischen Hipster-Restaurant, weit weg von fancy elektronischen Beats beim Essen – aber auch weit weg von jeglichem Spießertum oder dem Gefühl, dass man sich besser schick macht bevor man dort einkehrt.

Das Besondere ist nicht nur, dass man mitten in London sehr günstig und gut essen kann, sondern auch, dass alle Menschen aus der Community dort Köche werden können. Am letzten Dienstag hat Kamila gekocht. Wir hatten vorher bei ihr angerufen um einen Tisch zu reservieren. Spätestens da begann unsere Vorfreude, Kamila war schon am Telefon so nett und herzig. Kamilas Küche ist vegetarisch, andere Köche dort kochen auch vegan – Fleisch wird man vergeblich suchen, wenn man denn danach sucht.

Eine weitere Besonderheit des Restaurants ist, dass sie keine Lizenz für den Getränke-Ausschank haben. Möchte man also was anderes als Leitungswasser zum Essen trinken sollte man sich entsprechend was mitbringen. Das ist durchaus üblich in London – hier wird allerdings nicht mal das Öffnen der Flasche in Rechnung gestellt. Wir hatten das leider vergessen und hatten nur Leitungswasser. Haben aber somit immerhin unter Beweis gestellt, dass wir auch ohne Alkohol Spaß haben können! Puh…

Wo?
11 Vauxhall Grove, London Borough fo Lambeth, London SW8 1TD, United Kingdom

Wann?
7 Tage die Woche, Mittags von 12 bis 14 Uhr und Abends von 18:30 bis 22:30

Wie viel?
3 Pound für die Vorspeise, 7 Pound für das Hauptgericht und 3 Pound für den Nachtisch.

Wie kann ich reservieren?
Schau hier nach wer kocht und kontaktiere den Koch direkt.

Bis zum nächsten Mal, London! Bis zum nächsten Mal, geliebte Zweit-Familie! Bis zum nächsten Mal, Bonnington Café!

[nggallery id=32]

Mehr Input

Leave A Comment