Fairphone – wer traut sich?

fairphone

Bio-Eis mit hohem Fruchtanteil, Fair trade Duschgel, nachhaltige Jeans, Schokoaufstrich ohne Pestizide und Kinderarbeit… Bei einer ganzen Reihe von Produkten gibt es mittlerweile eine umwelt- und menschenfreundlichere Alternative. Nur bei Technik nicht. Das wollen die Leute hinter Fairphone ändern. Sie wollen ein Android Smartphone an den Markt bringen, das fair und transparent produziert wurde, und das lange hält. Puh, ganz schön große Aufgabe, denn aus Nutzersicht haben sie natürlich eine mächtige Konkurrenz. 325 Euro soll das Stück kosten und ich muss sagen: auf den ersten Blick sieht es ganz schick aus.

Wenn bis zum 14. Juni 5.000 Handys bestellt wurden, geht das Teil in die Produktion und kommt im Herbst per Post angedüst. Über 4.000 Menschen haben schon geordert. Na, wer traut sich noch? Der Martin von den Blogrebellen und erklärt hier warum.

Ich hoffe die 5.000 er Marke wird geknackt und die Macher können eine Serienproduktion starten. Mein blödes ifön ist noch zu jung um es abzulösen. Aber dann würde ich es gerne gegen ein Fairphone tauschen.

Update: Es sind über 5.000 Bestellungen eingegangen und das Fairphone wird produziert. Wir sind gespannt auf die ersten Praxistests.

Leave A Comment