Baumkunde mit dem Bergwaldprojekt

Vor zwei Wochen war ich auf Amrum und habe mir vom Bergwaldprojekt eine Menge zum Thema Wald beibringen lassen. Seitdem lese ich ganz viel darüber und bestaune jeden Baum ehrfürchtig, an dem ich vorbeikomme. Das Thema ist durchaus komplex und ich habe beschlossen, es in mehrere Artikel aufzuteilen. Los geht es mit einigen Informationen rund um den Wald und Aufgaben für jede Einzelne und jeden Einzelnen.

Wald ist wichtig, weil…

… er vor Erosion, Hochwasser, Trockenheit, Steinschlag und Lawinen schützt.
… die Bäume die Luft filtern.
… der Waldboten CO2 speichert und somit zur Kompensation beiträgt.
… er den Lebensraum von unzähligen Tier- und Insektenarten darstellt und deshalb für die Biodiversität besonders wichtig ist.
… er als Erholungsraum für uns Menschen dient.
… er zuletzt auch wichtige Wirtschaftsgüter für den Menschen stellt.

Der Wald ist bedroht durch…

… Schadstoffeinträge aus Verkehr, Industrie und Landwirtschaft.
… die Nadeln der Nadelbäume, die den Boden versauern und das Feinwurzelsystem der Bäume schädigen.
… Stickstoff-Überdüngung.
… jagdliche und forstliche Fehler und die dadurch entstandenen Monokulturen.
… den Klimawandel – nicht alle Baumarten kommen mit den steigenden Temperaturen zurecht.

Um den Wald zu schützen, können wir…

… sorgsam mit dem Rohstoff Holz umgehen.
… FSC-zertifizierte Hölzer und Papiere kaufen.
… auf langlebige Produkte setzen – buy less, buy good.
… unseren CO2-Ausstoß so gering halten, wie möglich: Flugreisen in Frage stellen, wo möglich das Fahrrad dem Auto vorziehen, wenig oder gar kein Fleisch essen…
… mit den Menschen in unserem Wirkungskreis sprechen, um sie für dieses Thema zu sensibilisieren.
… uns im Wald respektvoll verhalten.

Den Wald zu schützen bedeutet auch, Leben zu schützen. Was genau das Bergwaldprojekt tut, um genau das zu tun, erzähle ich euch im nächsten Artikel.

Dieser Artikel ist in Kooperation mit dem Re:Blog entstanden. Der Inhalt spiegelt dennoch komplett meine Gedanken und meine Meinung wieder, das würde ich mir beides für kein Geld der Welt abkaufen lassen.

Die Fotos in diesem Artikel sind alle von der wunderbaren Andrea Hufnagel. Danke!

 

Mehr Input

Facebook Comments


Leave A Comment