Vegan in Bremen: Green Bites

Meine Liebe zum SV Werder Bremen treibt mich regelmäßig ins Stadion. Zu Heimspielen habe ich so eine eher weite Anfahrt, aber Bremen ist auch immer einen Besuch wert. Ich mag die engen Straßen und die typisch Bremer Bauweise. Ein bisschen träume ich davon, irgendwann mal in einem von diesen mit Efeu bewachsenen kleinen Häuschen im Viertel zu wohnen. Jetzt sind aber erst mal noch ein paar Jahre Berlin angesagt, mindestens.

Mitten im besagten Viertel hat vor etwa einem Jahr das Green Bites aufgemacht – ein kleines, veganes Bistro und eine gute Adresse für ein Frühstück, eine Mittagssuppe oder einen Snack zwischendurch. Ich war nun schon ein paarmal dort und werde gewiss wiederkommen. Sonntags gibt es Frühstück mit allem Drum und Dran, an den anderen Tagen Sandwiches, Suppen, Kuchen und kleine Snacks. Alles vegan, alles handgemacht. Schön finde ich, dass erfrischend wenig Fleischersatzprodukte („Vleischwurst“ und Co) verwendet werden, sondern auf Gemüse und Obst zurückgegriffen wird.

green bites bremen

Nach meinem letzten Stadion-Besuch (wir sind im Pokal gegen Köln weitergekommen, wie schön ist das denn?) habe ich die Nacht in Bremen verbracht und bin am nächsten Morgen ins Green Bites gegangen um die Inhaber, Roxanne und Stefan, ein wenig kennenzulernen und ihnen ein paar Fragen zu stellen.

green bites bremen

Erst einmal: Happy 1st Birthday! Auf noch ganz viele Geburtstage
GB: Danke! Wir sind ganz glücklich, dass wir das erste Jahr ohne große Tiefen geschafft haben 🙂

green bites bremen

Erzählt doch mal, wie seid ihr überhaupt auf die Idee gekommen, ein veganes Café zu eröffnen?GB: Wir sind beide seit einigen Jahren Veganer und haben hier in Bremen ein kleines Bistro vermisst, in dem man frisch, gesund, lecker und vegan essen kann. Kennengelernt haben wir uns bei einem Gründerworkshop vom VeBu und hatten direkt Lust, dieses Projekt gemeinsam gestartet. Gesagt, getan.

green bites bremen

Ihr kanntet euch vorher also gar nicht?
GB: Nein, aber wir hatten direkt ein gutes Gefühl. Bislang hat sich das bestätigt. Gut, oder?

Ja, super! Wie lange hat es von der Idee bis zur Umsetzung gedauert?
GB: Gar nicht mal so lange. Wir haben einen Businessplan aufgesetzt und ein passendes Lokal gesucht. Das hat natürlich schon einen Moment gedauert, aber wir finden unseren Laden jetzt auch wirklich schön.

green bites bremen

Was habt ihr vorher gemacht?
GB: Stefan hat vorher in einer Werbeagentur gearbeitet und Roxanne hat Digitale Medien an der Uni Bremen studiert.

Wer von euch kann so gut bauen?
GB: Stefan, offensichtlich. War ihm vorher auch gar nicht so klar. Aber hier steht nun dieser große Tresen und funktioniert einwandfrei.

Gut aussehen tut er auch!
GB: Danke 😀

Was ist das Tollste daran, ein eigenes Bistro zu betreiben?
GB: Dass wir alles selbst bestimmen können. Die Kuchen backen, auf die wir selber Lust haben und Sandwiches so machen, wie wir sie auch gerne essen.

Was war die größte Hürde bislang?
GB: Ach, es ist immer ein bisschen ein Auf und Ab – aber wir glauben fest an unsere Idee und dass noch mehr Gäste kommen werden.

Danke euch für eure Zeit und bis zum nächsten Mal!

Hier findet ihr das Green Bites: Lessingstraße 63, 28203 Bremen
Und so sind die Öffnungszeiten: MO, MI, DO, FR, SA 10-19 Uhr, SO 10-18 Uhr
Auf der Facebookseite gibt es regelmäßig News.

green_bites_anna

green bites bremen

green bites bremen

green bites bremen

green bites bremen

green bites bremen

green bites bremen

green bites bremen

green bites bremen

green bites bremen

green bites bremen

 

Kategorien Auswärts

über

Mom of 2, irgendwo zwischen Festival und Ökomarkt zu finden. Eiscremesüchtig. Meistens gut gelaunt, manchmal aber auch sehr wütend und voller Weltschmerz - und wer sein Chaos beherrscht, ist ja ein Genie, stimmt’s?

3 Kommentare zu “Vegan in Bremen: Green Bites

  1. Richtig toller Artikel! Wie witzig, dass du auch ein Werder-Fan bist. Mein Herz schlägt natürlich auch total für meine Heimatmannschaft. Leider schaffe ich es, seitdem ich in Berlin wohne, nicht mehr so oft ins Weserstadion.
    Das Green Bites ist super und die beiden Inhaber total sympathisch. Ich war noch nicht so oft da, aber wenn dann hat es mir super gefallen 🙂 Schönes Interview!

    Liebe Grüße
    Lena | http://www.healthylena.de

    • Hi Lena,

      wo guckst du denn Werder hier in Berlin? Wenn ich nicht im Stadion bin, bin ich fast immer im Soul Cat in der Pannierstraße, die zeigen Werder und sind ganz toll.

      Liebe Grüße
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.