• Markthalle Neun – alles Gentrifizierung, oder was?

    Die Kreuzberger Gemüter sind derzeit am brodeln. Die Markthalle Neun hat dem Aldi-Markt gekündigt, der schon seit 1977 in der Markthalle ist. Also viel länger, als die jetzigen Betreiber da ihre Finger im Spiel haben. Nun sind viele Menschen wütend und finden, das Konzept der „Markthalle für alle“ würde nicht zutreffen, es sei eine Markthalle […]

    Read More

Stadt Land Food: Sauerkraut selber machen

Am Freitagabend wurde das Stadt Land Food eröffnet, ein Festival für gutes Essen und gute Landwirtschaft. Der Bereich rund um die Markthalle Neun und die Halle selber wurden von vielen fleißigen Menschen in einen großen Markt mit vielen Werkstätten verwandelt. Die meisten angebotenen kleinen Workshops sind kostenlos und können ohne Voranmeldung besucht werden. Es gilt „First come, first […]

Read More

Slowman: Mit Slowfood-Köchen in der Küche

Im Hotel Reichshof Hamburg, das direkt am Hamburger Hauptbahnhof liegt, befindet sich das Slowman. Ein Restaurant, das dem Slowfood-Gedanken folgt und ganz klar auf nachhaltige und faire Produktion setzt. Letztens wurde ich eingeladen, den Köchen dort mal über die Schulter zu schauen, ein wenig in der Küche mitzuhelfen und am Ende gemeinsam mit ein paar anderen […]

Read More

Mein Einsatz für Feuerwear

Letztens war ich sehr geschmeichelt: Es kam per E-Mail eine Anfrage rein, ob ich als Model für ein Shooting bereitstünde. Und das, obwohl ich nicht grade Model-Maße und Looks habe – oder gerade deshalb? Gefunden haben sie mich jedenfalls auf Instagram und mochten diesen Schnappschuss anscheinend sehr: Das Label kannte ich schon, aber dennoch habe ich […]

Read More

Honigernte mit den Stadtbienen

Im Frühjahr habe ich mich viel mit Bienen-Theorie beschäftigt und an einem kleinen Seminar von den Stadtbienen teilgenommen. Hier geht es zu meinem Artikel dazu. Nun war es an der Zeit für die Honigernte und ich durfte mit Johannes von den Stadtbienen und einigen anderen Interessierten den Honig aus der Bienenbox auf dem Dach des […]

Read More

Wie ich das Berlin Coffee Festival fand

Am letzten Wochenende fand in der von mir sehr geschätzten Markthalle Neun und in vielen Cafés überall in der Stadt das Berlin Coffee Festival statt. Als alte Kaffeeliebhaberin musste ich da natürlich hin. Leider habe ich es nicht zu den vielen spannenden Tastings und Workshops geschafft, die Freitag und Samstag angeboten wurden. Dafür war ich […]

Read More

Freitagskind: Susanne von freeofwaste

Susanne kenne ich nun schon seit einigen Jahren. Wir haben vor einigen Jahren miteinander gearbeitet, uns in dieser Zeit angefreundet und sind in Kontakt geblieben. Eine große Gemeinsamkeit von uns ist, dass wir aufmerksam durchs Leben gehen und stets versuchen, unser Leben nachhaltiger zu gestalten. Susanne geht vor allen Dingen das Thema Müll sehr nahe. Auf […]

Read More

Lieblingsort: Black Sheep Café

Seit Januar diesen Jahres ist meine Hood um ein (veganes) Café reicher: Das Black Sheep Café versorgt den Karl-Kunger-Kiez mit liebevollen Snacks, Gerichten, Kombucha, Kaffee und Co. Die beiden Frauen Audie und Lucy haben sich 2012 auf Reisen in Berlin kennen gelernt. Audie kommt aus Australien, Lucy aus Großbritannien. Die beiden haben sich immer wieder in […]

Read More

Gedanken zum Earth Overshoot Day

Heute ist Earth Overshoot Day. Das bedeutet, dass wir Erdenbewohner so viel natürliche Ressourcen verbraucht haben, wie die Erde in einem Jahr regenerieren kann. Dabei ist doch erst August… Das wäre also so, als hätten wir all unser Geld für 2016 schon ausgegeben und würden vom Chef kein neues bekommen. Aber die Bank gibt uns, dank […]

Read More