pack2cook: Für faule Tage oder ins Büro

Es gibt sie, diese unfassbar faulen Tage. An denen man einfach nicht aus dem Bett kommt und heimlich einfach vom Bett aus arbeitet. Oder die Tage, an denen im Büro die Luft zu brennen scheint und einfach viel zu viel zu tun ist. Egal in welcher dieser misslichen Lagen man sich nun befindet: irgendwann hat man Hunger und will was gescheites essen. TK-Pizza und der Döner um die Ecke sind keine besonders anziehenden Möglichkeiten, wenn man sich – wie ich – halbwegs gescheit ernähren möchte.

So, what to do?

pack2cook

Letzte Woche habe ich den Lieferservice pack2cook ausprobiert. Es gibt Gerichte, die direkt gegessen werden können wie Salate oder Sandwiches und Gerichte, die man noch zubereiten muss. Nichts, das man zubereiten muss, nimmt laut pack2cook mehr als 20 Minuten Zeit in Anspruch. Alles kommt fertig geschnippelt und portioniert. Die Lieferung erfolgt per Fahrrad und somit klimaneutral. Die Verpackungen werden, wo möglich, eingespart und sind alle biologisch abbaubar – aber natürlich produziert man mehr Müll, als wenn man sich auf dem Markt Gemüse in den eigenen Jutebeutel gesteckt hat. Vielleicht wäre die Tiffin-Box eine Überlegung wert? Das ist eine Edelstahl-Mehrweg-Verpackung für Take-Away-Food.

pack2eat

Es werden viele regionale Zutaten verwendet und die Karte richtet sich nach der aktuellen Saison – Feigen sind somit beispielsweise grade aus dem Programm verschwunden. Die gute Nachricht: Es schmeckt lecker! Und die Portionen sind eher großzügig bemessen, ich bin wirklich satt geworden. Der Salat kam mit gutem Dressing, das Risotto hat ziemlich exakt 20 Minuten in der Zubereitung gebraucht. Alle angebotenen Speisen sind übrigens vegetarisch und auch Veganer werden fündig. Mit 5,90,- Euro für den Salat und 7,20,- Euro für das Risotto (ohne zusätzliche Lieferkosten, es sei denn man gibt Trinkgeld) finde ich die Preise fair.

pack2cook

pack2cook liefert Montags bis Freitags zwischen 11:30 und 19:30 das bestellte Essen in einem Radius von 4km rund um das Büro und die Küche in der Prenzlauer Allee 59 aus. Bis spätestens 17:30 muss man bestellt haben, um noch am gleichen Tag beliefert zu werden. Wer weiter weg wohnt und arbeitet kann anfragen: wenn die Mitarbeiter die Kapazitäten haben, wird auch über weitere Strecken geliefert.

pack2cook_insta

Mir gefällt das Konzept, da werde ich gewiss beizeiten mal wieder was ordern. Zumal, wenn die Liefermenschen immer so außerordentlich nett sind wie Nikki, die mir meine Boxen gebracht hat.

Hier geht es zur Website und zum Shop.

pack2eat_insta

Mehr Input

Leave A Comment