Gute Tees für laue Sommertage

Seitdem ich euch im letzten Sommer ein paar Rezepte für leckere Eistees gezeigt habe, habe ich einige Packungen an Pukka-Tee geleert. Mir gefällt das Packaging einfach ganz besonders gut und durch die große Auswahl ist auch immer was für meine aktuellen Gelüste dabei. Im Winter trinke ich eh kannenweise Tee, aber auch im Sommer doch fast täglich zumindest ein Tässchen.

pukka_vier_sommer_sorten

Diese vier Sorten sind fast immer in meinem Tee-Sortiment zu finden. Ich mag es tendenziell minzig und grün. Alle vier Geschmacksrichtungen funktionieren kalt genau so gut wie warm. Genau das richtige für alte Teetanten wie mich. Besonders gerne trinke ich Tee aus Mumin-Tassen, die machen mir immer gute Laune.

Pukkaherbs wurde übrigens im Jahre 2001 von Sebastian Pole und Tim Westwell in Bristol, England gegründet. Seit die beiden am Wohnzimmertisch die Idee hatten ins Tee-Business einzusteigen, hat sich einiges getan: Inzwischen werden jährlich über 1.000.000 Pflanzen und Bäume für Pukkaherbs biologisch angebaut und den Bauern zu fairen Preisen abgekauft. Pukka ist inzwischen der zweitgrösste Teeproduzent Englands.

Welche sind eure Lieblingssorten von Pukka?

Man bekommt die Tees in allen gut sortieren Bioläden oder Online.

Mehr Input

Leave A Comment