Green Friday Adventskalender – History

header_sammelartikel

Auf Green Friday gibt es vom 1. bis 24.12. jeden Tag Lieblingsdinge zu gewinnen. Kleinigkeiten, die euch das Leben versüßen sollen. Geschenke für euch, meine geschätzten Leserinnen und Leser! Hier seht ihr, was bisher geschah:

Feuerwear aus Köln verarbeiten gebrauchte Feuerwehrschläuche zu Taschen, Gürteln und anderen Accessoires.

Aus Dingen, die sonst weggeschmissen würden, etwas neues zu machen ist meistens eine gute Idee. Die Jungs von Feuerwear nehmen sich gebrauchten Feuerwehrschläuchen an und stellen daraus allerlei Taschen und Accessoires her. Ich selber habe einen Rucksack der Marke und mag ihn sehr. Für ein anderes Rucksack-Modell durfte ich in diesem Jahr sogar modeln, aber das ist eine andere Geschichte… am heutigen 24. Dezember sind gleich drei Feuerwear-Artikel in der Verlosungstrommel: Portmonee Alan, Schreibmappe Pete und Shopper Dan.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Wie heißen die beiden Geschäftsführer von Feuerwear? 

Lavera versorgt seine Kunden seit über 25 Jahren mit bester Naturkosmetik.

Ich glaube, dass es kaum einen Haushalt gibt der Naturkosmetik bevorzugt, in dem keine Lavera-Produkte zu finden sind. Das Naturkosmetik-Unternehmen hat den Sprung in den Mainstream geschafft und ist nicht nur im Bioladen zu finden, sondern auch in klassischen Drogeriemärkten und bei edeka & Co. Gut so! Heute könnt ihr ein umfassendes Care-Paket gewinnen und euch einmal quer durch das Sortiment probieren. Die Produkte aus dem Paket sind alle neu oder überarbeitet.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Was bedeutet der Name Lavera?

MELAWEAR steht für zeitlose Basics von guter Qualität. Die eingesetzten Rohstoffe sind bio-zertifiziert, fair gehandelt und möglichst ressourcenschonend verarbeitet.

 MELAWEAR produziert in Indien Fairtrade und GOTS-zertifizierte Textilien. Somit erfüllt die Kleidung von MELAWEAR höchste ökologische und soziale Ansprüche. Das Wort „mela“ ist Hindi und steht für „gemeinsam Handeln“. Alle Materialien, die für mela wear Produkte genutzt werden, stammen aus biologisch zertifizierter Herstellung. Die Bio-Baumwolle wird konsequent ohne Pestizide gedüngt. Im Green Friday Adventskalender könnt ihr heute einen Cardigan in eurer Wunschgröße aus gekämmter Bio-Baumwolle gewinnen. Die Knöpfe sind übrigens aus Kokosnuss.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: In welcher Stadt hat melawear ihren Sitz?

Das Spanische Unternehmen TOKA versorgt seine Kunden mit angenehmen Gleitgelen und Orgasmus-Verstärkern in Bio-Qualität.

TOKA ist eine Marke für Intimkosmetik, die uns Sex auf natürliche Weise erleben lassen möchte. Jede Formel besteht aus natürlichen und ökologischen Inhaltsstoffen – für tollen und natürlichen Sex. Die Packungen sehen verspielt aus, so hat man sie gerne auf dem Nachtschränkchen stehen. Enthalten sind kleine Einwegverpackungen. Aus Müll-Sicht vielleicht nicht so toll, aus Hygiene-Sicht allerdings super. Und Unmengen benutzt man ja nicht von den Produkten… Heute könnt ihr einmal das oben abgebildete Set aus Pleasure Gelen, Massage-Öl und Orgasmus-Verstärkern gewinnen.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Wie nennt das Unternehmen die kleinen Beutelchen, in denen die Öle enthalten sind?

Kokoswasser ist so erfrischend. Nach dem Sport oder einfach so – immer lecker und ein guter Begleiter. KULAU bietet drei verschiedene Geschmacksrichtungen an.

Kokos-Fan Josefine Staats hat 2008 das Unternehmen KULAU gegründet und gibt sich seitdem den vielfältigen Möglichkeiten der Tropenfrucht hin. Das Sortiment umfasst mittlerweile Kokoswasser, Kokosöl, Kokosmus, Kokosblütenzucker, Kokosmehl, Kokosgewürze und vieles mehr. Ich habe Josefine bei der letzten Next Organic kennengelernt und bin großer Fan von ihr. Heute habt ihr im Green Friday-Adventskalender die Chance, eines von drei herrlichen Kokoswasser-Paketen zu gewinnen. Es gibt drei verschiedene Geschmacksrichtungen, die sich alle zu probieren lohnen.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Auf welche Geschmacksrichtung bist du besonders gespannt – pure, renew oder relax?

Das Team von i+m Naturkosmetik hat der Gründerin der Naturkosmetik-Marke Inge zwei Produkte gewidmet – Body Mousse und Creme Peeling. Sie hören auf den Namen Madame Inge.

Die luxuriöse Körperpflegeserie: ‘Madame Inge’ wurde nach Inge Stamm, einer der erfahrensten Entwicklerinnen der deutschen Naturkosmetik, Bio-Pionierin und Frauenrechtlerin benannt.
1978 hat sie die i+m Manufaktur gegründet und 35 Jahre lang geleitet. Über Jahrzehnte hat sie die deutsche Naturkosmetik mit innovativen Produkten und revolutionären Ideen maßgeblich geprägt. Was ich euch versprechen kann: Die Produkte riechen unendlich gut. Ihr habt heute die Chance, eines von drei Madame Inge-Sets (bestehend aus Body Mousse und Creme Peeling) zu gewinnen.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Ab welchem Jahr stellte i+m Naturkosmetik ausschließlich auf vegane Produkte um?

Folkdays versorgen uns seit einigen Jahren mit phantastischen Klamotten und Accessoires von besonderer Qualität und mit Geschichte.

Folkdays versorgen uns seit 2013 mit handgemachten und fair gehandelten Klamotten und Accessoires und Einrichtungsdeko. Mittlerweile arbeitet das Label mit Produzentinnen und Produzenten aus über 10 Ländern zusammen, unter anderem aus Bolivien, Peru, Kolumbien und Ecuador, Thailand, Laos und Kambodscha, Indien, Bangladesch, der Türkei, Ägypten und Marokko. Die Handelswege sind direkt und es werden sehr faire Löhne gezahlt. Hier erreichen uns wunderschöne und immer wertvoll wirkende Produkte. Ich habe unter anderem einen Silberring von Folkdays, den ich gerne und viel trage. Schlicht, aber von guter Qualität. Heute habt ihr auf Green Friday die Möglichkeit, ein Beanie von Folkdays zu gewinnen. Der Beanie ist aus Alpaka-Wolle und besonders warm und weich. <3

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Aus welchem Land stammt die Alkapa-Wolle für diesen Folkdays-Beanie?

Gewonnen hat: Constanze H.!

Das Naturkosmetik-Label “Stop the water while using me” hat einigen wichtigen Auftrag: uns daran zu erinnern, dass wir schonend mit Ressourcen umgehen sollten.

Für viele Teile der Erdbevölkerung ist Wasser das größte Geschenk, deshalb leistet der Appell zum Wassersparen der Hamburger Naturkosmetikmarke “Stop the water while using me” einen wichtigen Beitrag. Die komplette Pflegeserie aus Shampoos, Seifen, Duschgels uvm. besteht zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen, wird ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe hergestellt, enthält keine Silikone, Paraffine oder andere Rohstoffe auf Mineralöl-Basis und ist vollständig biologisch abbaubar. Auf Green Friday verlose ich heute eine ALL NATURAL COSMETICS BAR SOAP CHRISTMAS EDITION, bestehend aus der neuen Stückseife und der handgemachten, formschönen Porzellan-Seifenschale. 100% natürlich, ohne Schnick Schnack und künstlichen Quatsch. Wer nicht gewinnt, tut mit dem Kauf übrigens auch nicht nur sich selbst (oder den Liebsten) etwas Gutes: Mit dem Verkaufserlös werden Hilfsprojekte wie das Good Water Project „Drop for change” in Kenia unterstützt.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: In welchem Bereich bist du besonders sparsam/ressourcenschonend?

Gewonnen hat: Anna L.!

Matcha ist in aller Munde – auch von Pukka gibt es mittlerweile fünf verschiedene Sorten des wertvollen Tees.

Pukka-Tees sind euch im Bioladen bestimmt schon mal aufgefallen. Das Design macht einfach Spaß und sieht in jedem Küchenregal super aus. Das Sortiment des Schweizer Unternehmens umfasst eine ganze Menge Sorten, auch die Auswahl an Matcha-Tees wächst. Ich habe selber noch gar nicht alle probiert, aber ich kann verraten, dass Mint Matcha Green echt was kann. Auf Green Friday habe ich schon verschiedene Sorten vorgestellt – nicht nur grüne. Schaut mal rein. Heute könnt ihr zweimal das oben abgebildete Set aus fünf Sorten Matcha-Tees gewinnen, außerdem je eine tolle Dose, eine passende Tasse und ein Notizbuch für schlaue Gedanken.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Auf welchen der abgebildeten Tees bist du besonders neugierig?

Gewonnen haben: Jutta B. und Ann-Kathrin R.!

Granatapfel und Quitte sind zwei besondere Früchte. Schmecken sehr gut, sind vielseitig anzuwenden und riechen wunderbar. Logona hat sie zu wunderbaren Produkten verarbeitet.

Logona gibt es bereits seit über 40 Jahren, man kann also nicht vorwerfen, dass sie einem Hype aufgesprungen sind. Das sind echte Experten auf dem Gebiet der Naturkosmetik. Die Inhaltsstoffe werden stets mit großer Sorgfalt und unter Einhaltung hoher sozialer Standards ausgewählt. Das Naturkosmetik-Unternehmen hat für den Green Friday-Adventskalender zwei Sets mit Pflegeprodukte zur Verfügung gestellt, bestehend aus Körperlotion und Duschcreme verlost. Einmal Granatapfel, einmal Quitte. Die Gerüche habe ich  beim Schreiben förmlich in der Nase, ihr beim Lesen vielleicht auch?

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Welches Set würdest du gerne gewinnen – und wirst du es selbst behalten, oder wem schenkst du es dann?

Das Granatapfel-Set hat Henning F. gewonnen, viel Spaß beim Verschenken. Mutti wird sich freuen 🙂
Quitte geht an Alexandra F., viel Spaß beim Ausprobieren der Produkte!

Für alle (gefühlten) Hanseaten unter euch: Heute könnt ihr ein ecofaires Hanseaten-T-Shirt gewinnen. Made with love im wunderschönen Bremen.

Stylesucks ist ein gar nicht mehr soooo junges Unternehmen aus Bremen – bereits seit 2003 werden die Kunden mit lässigen und immer hanseatischen Designs verwöhnt. Die Macher legen einen hohen Wert auf nachhaltige Materialien und beste Qualität. Es gibt keine klassischen Kollektionen, sondern es kommt alle 6-8 Wochen ein neues Design raus. Nach 999 verkauften Stücken wird das Design dann eingestellt. Neben Shirts und Pullovern gibt es auch Taschen und Kinderklamotten von Stylesucks. Heute könnt ihr ein T-Shirt mit dem Motiv “Im Herzen Hanseat” gewinnen. Größe, Farbe und Stil sind frei wählbar.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Wann warst du das letzte Mal in einer Hansestadt – oder lebst du gar in einer?

Gewonnen hat: Kira F.!

Brot backen ist eine Kunst. So simpel die Zutaten sind, so schwierig ist es ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Brotliebling schafft Abhilfe.

Habt ihr schon mal Brot gebacken? Ich habe dieses Jahr viel Zeit mit meinen Versuchen verbracht. Manchmal war ich ganz zufrieden, meistens wäre der Weg zum Bäcker aber entspannter und leckerer gewesen. Auf der Next Organic haben die Jungs von Brotliebling mir dieses Jahr eine Backmischung mitgegeben. Eigentlich merkwürdig, so Backmischungen. Die Zutaten kriegt man doch auch selber vermengt. Diese hier hat mich aber überzeugt: Es ist nicht viel drin, also kein zusätzlicher Quatsch. Nur, was in ein gutes Brot eben reingehört. Alles ist bio-zertifiziert und man hat ein genau auf diese Zutaten abgestimmtes Rezept. Ich war mit beiden Versuchen voll und ganz zufrieden. Heute habt ihr die Chance, auf Green Friday zweimal je eine Backmischung für ein rustikales Weizenbrot zu gewinnen – und weil bald Weihnachten ist, gibt es jeweils noch eine Packung gebrannte Mandeln dazu.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Bei welchem Bäcker gibt es dein absolutes Lieblingsbrot und was macht es besonders gut?

Gewonnen hat: Meik D.!

Viel zu selten wissen wir, woher unsere Nahrungsmittel genau kommen – in der Marktscheune lässt sich das genau nachvollziehen.

marktscheune_xmaskekse1

Die Marktscheune ist ein Hofladen im Schwarzwald. Hier gibt es jede Menge Nahrungsmittel, bei denen genau nachvollzogen werden kann, woher sie kommen und wer sie erzeugt hat. Die Beschreibungen auf der Website machen große Lust, dort mal einkaufen zu gehen. Da der Schwarzwald aber ganz schön weit weg ist, freue ich mich sehr über den Online-Shop mit dessen Hilfe man sich den Schwarzwald direkt in die eigene Küche holen kann. Das Sortiment reicht von Senf über Essig und Schnäpse bis hin zu sauer Eingelegtem, Honig und Marmeladen sowie Seifen und vielem mehr. Schaut einfach mal rein. Heute habt ihr auf Green Friday die Chance, einen Gutschein im Wert von 50 Euro für die Marktscheune zu gewinnen.

honey_marktscheune

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Wenn du den Gutschein gewinnst – was landet auf jeden Fall in deinem Warenkorb?

Gewonnen hat: Julia Z.!

Am heutigen 11. Dezember wird es gleich drei Gewinner(innen) geben – es gibt drei Pflegesets von Weleda zu gewinnen.

weleda_header

Weleda kennt ihr bestimmt alle, oder? Hier gibt es einen älteren Artikel von Green Friday zum Unternehmen. Weleda begleitet mich bereits seit meiner Kindheit und bis heute benutze ich die Produkte gerne und regelmäßig. So freue ich mich sehr, euch heute drei Pflegesets verlosen zu dürfen. Die Duftrichtungen lauten “Mandel”, “Men” und “Sanddorn”. Hmmm, yummy.

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Welches Set würdest du am liebsten gewinnen und wirst du es im Falle des Gewinns selbst behalten oder wem schenkst du es?

Heute gibt es drei Gewinnerinnen: Über das Mandel-Set darf sich Deike R. freuen, über Sanddorn sich Verena M. und Men geht an Kristin K. – viel Spaß beim Ausprobieren oder Verschenken!

The time is now. Heute könnt ihr auf Green Friday eine Uhr von Lilienthal gewinnen. Wer gewinnt, hat allerdings keine Ausrede zum Zuspätkommen mehr 🙂

christmasmoods1

Seit alle ein Handy mit sich herumtragen, sieht man immer weniger Uhren. Und ich muss auch gestehen, viele Uhren merkwürdig zu finden. Sie sind oft so fett und angeberisch, nicht mein Fall. Sehr schön also, dass das junge Unternehmen Lilienthal nun Uhren entwickelt hat, die fair produziert, bezahlbar, schlicht und doch elegant sind. Die Uhr wird bis auf eine kleine Ausnahme in Deutschland hergestellt, das Uhrwerk selbst kommt nämlich aus der Schweiz. Die Armbänder bestehen aus pflanzlich gegerbtem Leder und lassen sich ganz einfach austauschen. Heute könnt ihr auf Green Friday eine Lilienthal-Uhr im Wert von 199 Euro gewinnen.

christmasmoods2

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Wie wichtig findest du Pünktlichkeit – und bist du selbst pünktlich? 

Gewonnen hat: Sabine B.!

Wer heute Glück hat, gewinnt einen Gutschein zum on- oder offline shoppen im Naturkosmetik-Laden Hautsache.

Die Darmstädter Hautsache ist ein Fachgeschäft für Naturkosmetik. Ich habe die Inhaberin Uschi voriges Jahr zum siebten Ladengeburtstag besucht, ihr einen Haufen Fragen zu Naturkosmetik gestellt und fleißig Maccarons gefuttert. Uschi und ihr Team sind sehr kompetente Ansprechpartnerinnen in Sachen Naturkosmetik und beraten hervorragend. Seit meinem Besuch im letzten Jahr wurde übrigens ein Online-Shop eingerichtet. Sehr gut, denn Darmstadt wäre doch etwas weit für den Kauf einer neuen Creme. Auf Green Friday könnt ihr heute einen Hautsache-Gutschein über 50 Euro gewinnen. Dieser gilt on- und offline.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Welches Produkt aus dem Onlineshop würde auf jeden Fall in deinem Warenkorb landen, wenn du gewinnst?

Gewonnen hat: Maria S.!

Nachdem das gestrige Türchen sich klar an Frauen richtete kommt heute was für (bärtige) Männer: Es gibt ein Big Beard Bag von der Brooklyn Soap Company zu gewinnen.

big-beard-bag-01

Ich muss gestehen, mich mit dem Pflegeaufwand eines Bartes nicht sonderlich gut auszukennen. Was ich aber sagen kann: Gepflegte Bärte können so sexy und wunderbar aussehen, während verlotterte und vernachlässigte Bärte richtig abschrecken. Gilt ja ein bisschen für alle Haare. Und auch ein ordentlicher Lumberjack sollte die Pflege nicht vernachlässigen. Macht ja sicherlich auch ne Menge Spaß, mit so feinen Produkten wie denen von der Brooklyn Soap Company den Bart zu schniegeln und zu striegeln. Ich verlose heute ein Big Beard Set, bestehend aus Beard Wash, Beard Oil, Beard Balm, Classic Comb und Beard Brush. Tadaa!

beard-oil-01_2

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Hast du eine lustige Bart-Geschichte auf Lager? Oder eine traurige? Halt eine, die sich lohnt? Dann her damit. (Wer keine hat, darf improvisieren)

Gewonnen hat: Martin F.!

Die Periode nervt – aber mit einer Lunette-Menstruationstasse lässt sie sich angenehmer und mit deutlich weniger Müll überstehen.

lunette-4

Mein Loblied auf die Menstruationstassen ist noch gar nicht so lange her, hier könnt ihr meine Erfahrungen damit nachlesen. Einmal an das zuerst etwas fremde Einführen gewöhnt macht die Lunette die Menstruation bei den meisten Frauen deutlich angenehmer. Sie fühlt sich weniger nach Fremdkörper an, hat keine Giftstoffe in sich und produziert keinen weiteren Müll. Außerdem reicht es locker aus, die Tasse einmal am Tag zu leeren und somit wird das lästige Tampon-wechseln-auf-öffentliche-Toiletten zu Geschichte. Heute habt ihr auf Green Friday die Chance, eine Lunette eurer Wahl (Größe und Farbe sind also frei wählbar), sowie eine auf den vaginalen PH-Wert abgestimmte Seife zu gewinnen.

lunette-3

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Was hast du in letzter Zeit besonders gut gemacht, worauf bist du stolz? (Wir sollten uns alle hin und wieder selbst auf die Schulter klopfen!)

Gewonnen hat: Jana R.!

Wer heute gewinnt, darf on- oder offline bei Loveco feinste Ökomode shoppen gehen.

dsc_0010

Bei Loveco gibt es Klamotten und Accessoires, die allesamt bio, fair und vegan sind. Das mögen gute Argumente sein, um etwas zu kaufen – aber der Style ist ja auch nicht unwichtig. Was den angeht besticht Inhaberin Christina immer wieder mit einer tollen Selektion. Quer durch die coolsten Eco-Fashion-Labels bietet sie eine kleine, immer feine Auswahl an. Lieblingsstücke sollten ja nicht nur uns gut tun, sondern auch den Menschen, die dahinter stehen, die sie produzieren und die sie mit Liebe für uns angefertigt haben. Die glückliche Gewinnerin (oder der glückliche Gewinner) darf sich heute über einen Gutschein im Wert von 50 Euro bei Loveco freuen.

loveco

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Welches Teil wirst du bestellen (oder im Laden genauer unter die Lupe nehmen), wenn du den Gutschein gewinnst?

Gewonnen hat: Julia G.!

Heute wird die Gewinner-Wohnung mit einem tollen Korb von noigia verschönert. Für Spielsachen, Klamotten, Accessoires oder was euch sonst noch so einfällt.

20141003-_dsf7667-2

Der Eco-Onlineshop noigia.de (sprich neugia) wurde von den beiden Freunden Heiner und Stephen ins Leben gerufen. Eine gemeinsame Reise nach Bali hat sie in das Dorf Suraji im Norden, dem ärmsten Teil der Insel, geführt. Dort leben noch wenige gute Flechter und so lernten sie die seit Jahrtausenden angewandte Flechtkunst kennen. Sie entschlossen sich kurzerhand, die hochqualitativen Körbe zu fairen Löhnen nach Deutschland zu bringen. So importieren sie nicht nur ein Stück balinesische Kultur, sondern verhindern auch die Abwanderung der Familien und das Aussterben der Dörfer.

20141113-_dsf0993

Einer der Klassiker und ein wahrer Allrounder ist der Korb “Home”. Es ist rein aus Bambus und hält dadurch auch größeren Belastungen stand! Er ist zu 100% ein Naturprodukt, der Bambus wächst plantagenfrei und der Korb ist biologisch abbaubar. Der Korb “Home” ist universell einsetzbar, ob als: Wäschekorb, für Spielzeug, Lagerplatz für Brennholz oder kuschlige Wolldecken…

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Mit was wirst du den Korb befüllen, wenn du ihn gewinnst?

Gewonnen hat: Tomke L.!

Am vierten Dezember gibt es ein Solar-Handy-Ladegerät aus der Werkstatt vom Künstler Olafur Eliasson zu gewinnen.

little-sun-charge_-off-grid-in-dakar_-little-sun_72dpi

Das hocheffiziente und solarbetriebene Ladegerät macht Energie überall verfügbar. Es ermöglicht die Aufladung vom Handy (oder Tablet), ohne vom Stromnetz abhängig zu sein – egal wo in der Welt man sich gerade herumtreibt. Ob auf Reisen, Festivals, beim Städtetrip oder einfach auf dem heimischen Balkon – wenn der Ladebalken auf dem Handy langsam rot wird, freut man sich sehr wenn man den Sun Charger am Start hat. Entwickelt wurde Little Sun Charge vom international renommierten Künstler Olafur Eliasson und dem Solaringenieur Frederik Ottesen.

little-sun-charge_front-2_72dpi

Mithilfe des USB-Anschlusses kann Little Sun Charge nach fünfstündigem Aufladen in der Sonne ein Smartphone in ca. 2,5 Stunden vollständig aufladen. Die integrierte LED-Lampe hat drei Helligkeitsstufen und leuchtet je nach Intensität bis zu 150 Stunden und mehr. Für jeden verkauften Little Sun Charge bringt Little Sun zudem Solarenergie in Regionen ohne zuverlässige Stromversorgung.

little-sun-charge_-south-africa3_credit-gontse-phatstoki-more_72dpijpg

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Bei welcher Gelegenheit hättest du den Solar Charge so richtig dringend gebrauchen können?

Gewonnen hat: Ole E.!

Weiter geht es mit den tollen Tees von ChariTea, die es nun auch zum Selber-aufbrühen gibt.

charitea

Der erste Artikel über ChariTea und LemonAid auf Green Friday ist schon über fünf Jahre her. Er war einer der ersten Artikel überhaupt auf diesem Blog. Das Label und vor allem die tollen Limos begleiten mich noch immer. Eine tolle Alternative in der Softdrink-Rubrik und mittlerweile an richtig vielen Orten erhältlich. Das feier ich! Im Winter sind Limos oft zu kalt. Und vielleicht will man auch einfach mal probieren, selber eine herzustellen. Dank der neuen Teebeutel ist das jetzt möglich. Ich habe mich in den Masala-Chai verliebt, Mann ist der lecker!

Ich verlose zum heutigen 3. Dezember ein Paket mit allen neuen Charitea-Sorten zum Aufbrühen.

charitea_2

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Bei welcher Gelegenheit hast du deinen letzten ChariTea/dein letztes LemonAid getrunken?

Gewonnen hat: Rebecca S.!

An Tag Nummer zwei geht es im Green Friday-Adventskalender köstlich zur Sache.

food_header

Die Agentur sieben&siebzig versorgt mich seit vielen Jahren mit Infos rund um nachhaltige Produkte. An Tag zwei des Green Friday Adventskalenders gibt es nun ein Best of der aktuellen Neuigkeiten aus dem Food-Sektor zu gewinnen.

Die Produkte vom niederländischen Unternehmen TerraSana werden anhand von Bio-Zertifizierung, Nachhaltigkeit und handwerklicher Qualität sorgfältig ausgewählt. Zwischen Herstellung und Konsum, zwischen Nachhaltigkeit und Komfort, und – nicht zuletzt – zwischen Mensch und Natur wird nach dem richtigen Gleichgewicht gesucht.

Keimling setzt sich seit über 30 Jahren für rohköstliche Ernährung ein und hat viele, sehr hochwertige Nahrungsmittel im Sortiment. Bis auf die Zusammenarbeit mit Attila Hildmann, mit dem ich echt nichts anfangen kann, ein sehr sympathisches Unternehmen.

Die Damen und Herren von Mount Hagen versorgen ihre Kunden mit Kaffees. Neben dem Geschmack geht es dem Unternehmen darum, dass es allen Beteiligten gut dabei geht. Weder die Umwelt noch die Menschen sollen in Mitleidenschaft gezogen werden.

food_produkte

Ich verlose zum heutigen 2. Dezember ein Paket mit folgendem Inhalt:
– Tamari-Soße, Buchweizennudeln und Reis von TerraSana
– Rohkost-Cashew-Schokolade und Mandeln von Keimling
– Dinkel-Kaffee von Mount Hagen

Um teilzunehmen, beantworte bitte folgende Frage: Welches der Produkte wirst du zuerst ausprobieren, wenn du gewinnst?

Gewonnen hat: Anja F.!

LOS GEHT ES, STANDESGEMÄSS, MIT ZWEI HOCHPROZENTIGEN KÖSTLICHKEITEN AUS DEM HAUSE DER BRENNEREI SCHNITZER.

mondino_header

Mondino begleitet mich schon seit der Biofach 2015. Da habe ich den Bitter-Aperetif das erste mal probiert und seitdem ist er aus meinem heimischen Schnapsregal nicht mehr wegzudenken. Die Brüder Schnitzer haben in der Zwischenzeit nicht stillgestanden und sich auf ihrem phantastischen Mondino ausgeruht, sondern die Zeit genutzt und einen Kräuterlikör erfunden. Der hört auf den Namen Amanero und schaut super aus. Probieren muss ich ihn allerdings selbst noch.

Gewonnen hat: Julia B.!

Mehr Input

Facebook Comments


Comments

One Response to “Green Friday Adventskalender – History”
  1. Rebecca says:

    vielen dank für den tollen charitea gewinn!! er ist angekommen und ich habe schon sämtliche sorten durchprobiert 🙂

Leave A Comment