Freitagskinder der Woche: Antilopen Gang

antilopen gang

In den letzten Monaten tauchte hin und wieder der Name „Antilopen Gang“ in meinen Social Media Timelines auf. Ich war immer zu faul auf die Links zu klicken, was ich heute fürchterlich bereue, denn dann wäre ich schon viel früher in den Genuss der Musik dieser wundervollen Combo gekommen. Die Songs der Düsseldorfer sind witzig, musikalisch, politisch, ernst, albern und mit einer Prise anarchischem Wumms.

Direkt in mein Herz ist ein Song mit dem Namen Ölsardinenindustrie geschwommen. Danger Dan rappt dort in 3,5 Minuten alle meine intrapersonalen Konflikte bezüglich ethischem Konsum der letzten 3,5 Jahre runter, verpackt in einer Geschichte über Mario Kart und Thunfisch-Pizza, Delfine und schlechtes Gewissen, keine Lust auf ein schlechtes Gewissen haben und überhaupt. Wundervoll lyrisch, einmaliger Flow und das tolle Friesennerzvideo setzt dem Ganzen die Einhorn-Krone auf.

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gerade haben die Antilopen ein bisschen Extra-Medienpräsenz, weil Ken Jebsen mit ihnen einen Rechtsstreit bezüglich ihres Songs „Beate Zschäpe hört U2“ ausfechten möchte. Super Song.

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Herzlich Willkommen im kulturellen Aschenbecher: Ein Song darüber, warum die Menschheit einerseits so Großartiges erfindet und so viel Wissen schafft, aber sich am Ende doch dafür entscheidet, eigentlich gar nichts wissen zu wollen.
Bomben-Beat.

.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Album Aversion gibts bei itunes, Spotify & Co. Auf Tour ist die Antilopen Gang auch.

 

Kategorien Kultur

über

Im Gegensatz zu Kunst sollte Essen bodenständig sein. Ich bin für: Das große Ganze untersuchen // das Kleine bewundern // Entdeckungsreisen // Gute Laune // konkrete Pläne // abgefahrene Ideen // Fusion ohne Regen // Transparenz & Lobbycontrol// Arbeit, von der man leben kann. Überall auf der Welt // sich anmalen // vegi Ernährung (gelingt mir noch nicht immer) // Gui Boratto im Sonnenuntergang – ermöglicht durch eine Photovoltaik-Anlage // Sich reinhängen // Ökosoziale Marktwirtschaft versuchen // nicht mehr verbrauchen als einem zusteht // Einen Ort, an dem ich meinen Gedankenwust platzieren kann: Green Friday. Pop & Poesie gibt es hier: http://juliafriday.tumblr.com Bunte Bilder: http://pinterest.com/juliaschimanzky/

0 Kommentare zu “Freitagskinder der Woche: Antilopen Gang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.