Fancy a Sojawurst? Der Veggie Guide Paris, London & Berlin

Veggie-Guide-1

Reisen und Essen gehören zusammen wie die (Soja-)Margarine zum Brot. Ein geläufiges Klischee ist es, dass es Vegetarier und vor allem Veganer schwer haben, dem kleinen Hunger zwischendurch Einhalt zu gebieten – insbesondere in fremden Gefilden während eines Städtetrips. Das muss allerdings nicht so sein: Zusammen mit 60 Foodies hat das Unternehmen HouseTrip einen online Veggie Guide für Paris, London und Berlin veröffentlicht.

HouseTrips elektronisches Veggie-Leckerli ist momentan als Mikroseite ausschließlich online erreichbar. Hier geht’s zum Veggie Gourmet-Reiseführer: www.housetrip.de/content/reisefuehrer-vegetarisches-essen/index.html. Bisher können vegane und vegetarische Fans 30 Restaurantempfehlungen jeweils für Paris, London und Berlin in einer integrierten Karte begutachten. Zusätzlich gibt es kleine Reviews zu den Lokalen, Café oder Ständen, welche es Interessierte erleichtern soll, eine Auswahl oder den nächsten Dinner-Hotspot zu finden. Die Tipps lassen sich unterschiedlich filtern. So beinhaltet der Guide beispielsweise die Rubirk „Vegan“, „Für besondere Anlässe“ oder „Empfohlen für Familien“.

Obendrein hat sich der vegane und in Berlin lebende Veggie-Kochguru Attila Hildmann bereit erklärt, einiger seiner Eindrücke zur Entwicklung der Berliner Veggie-Szene in einem Interview preiszugeben:

HouseTrip_Veggie-Guide_Justyna_Krzyzanowska

     „Es sprießen aktuell die kulinarischen Angebote aus dem Boden wie Pilze, … das ist     eine tolle Sache. Immer mehr Menschen möchten statt immer nur zum ‚Italiener‘ oder ‚Griechen‘ auch mal zum ‚Veganer‘ gehen.“

     Dein ultimativer Tipp für veganes Streetfood in Berlin? – „‚Bis Yarok‘ ist mein Lieblingsfalafel in der Torstraße (Mitte). Ich feiere dort immer meine Erfolge mit Freunden bei fünf Falafeln.“

 

Veggie-Guide-2

Weshalb ein Veggie-Guide?

HouseTrip geht es darum, Reisende mit lokalen Tipps zu inspirieren. Da häufig die kulinarischen Interessen entscheidend für die Wahl des jeweiligen Reisezieles sind, lag es nahe, so Lisa Braesel (Projektverantwortliche für den deutschsprachigen Markt), sich innerhalb eines gemeinschaftlichen Projektes mit Food-Bloggern dem leiblichen Wohl zu widmen. Die meisten Empfehlungen stammen direkt von vegetarischen und veganen Bloggern, die sich nicht nur auf dem Gebiet der Kulinarik auskennen, sondern obendrein in der jeweiligen Stadt zuhause und verwurzelt sind.

Wer speziell in Berlin auf der Suche nach einem veganen Leckerli ist, findet ergänzend zum HouseTrip Veggie Guide hier weiteren Input.

Welche Städte oder Regionen sollte HouseTrip denn als Nächstes in den Guide aufnehmen? – Für Wünsche und Anregungen hinterlasst einfach einen Kommentar.

 

Mehr Input

Comments

One Response to “Fancy a Sojawurst? Der Veggie Guide Paris, London & Berlin”
  1. Anna sagt:

    Ich würde mir Hamburg wünschen!

Leave A Comment