Dank Somuchmore voll im Pilates-Rausch

Eigentlich habe ich immer irgendeinen Sport gemacht – Tanzen, Judo, Fitness-Studio, Boxtraining, Yoga… irgendwas war immer. In den letzten anderthalb Jahren habe ich das allerdings alles total vernachlässigt. Irgendwelche Ausreden gibt es bestimmt, aber im Grunde genommen gelten die alle nicht. Ich war einfach faul. Ihr merkt – ich spreche in der Vergangenheit. Vor etwa drei Wochen bekam ich nämlich eine ganz spannende E-Mail: Somuchmore fragte mich, ob ich Wellbeing Warrior werden möchte.

Bitte was?

Somuchmore ist ziemlich neu und in Berlin ansässig. Das Unternehmen arbeitet mit ganz vielen und unterschiedlich großen Studios zusammen. Das Portfolio ist vielfältig und reicht von Yoga über Pilates und Meditation zu Kampfkunst, CrossFit, Tanz, Nutrition, Gesundheit und Personal Training.

Three women in a yoga class.

Mit der Somuchmore-Karte kann man an all diesen Kursen teilnehmen. Je nach Karte (white light, light oder black) kann man zu so vielen Kursen im Monat wie man nur schafft, oder hat eine andere Staffelung. Ich habe zum Beispiel die White-Card, mit der ich an so vielen Kursen teilnehmen kann wie ich möchte, aber pro Studio an maximal drei pro Monat. Das reicht mir völlig aus, viel mehr würde ich eh nicht schaffen. Außerdem finde ich grade die Andersartigkeit der verschiedenen Studios total spannend.

Die Studios und Kurse werden alle einzeln und persönlich vom Somuchmore-Team ausgewählt und geprüft, somit ist eine hohe Qualität gewährleistet. Mit der Somuchmore-Karte kann man durchaus auch viel Geld sparen, da die Mitgliedschaft in einzelnen Studios oft schon die Kosten der Karte bei Somuchmore übersteigt. Was ich außerdem ziemlich cool finde: Die Vertragslaufzeit ist echt fair und monatlich kündbar. Also kein Fitness-Studio, bei dem man sich irgendwann mal angemeldet hat und dann eine gefühlte Ewigkeit Geld überweist ohne hinzugehen. So eine Karte habe ich übrigens auch noch im Geldbeutel – aber zu mieser Techno-Musik Eisen zu biegen ist einfach nicht meine Baustelle.

Im Moment bin ich voll auf dem Pilates-Film und probiere mich durch das Angebot. Ich schleppe mich von Muskelkater zu Muskelkater und merke jetzt schon, wie gut es mir tut, endlich wieder etwas sportliches für mich zu machen. Mal sehen, was ich als nächstes auschecke… ich werde euch mitnehmen auf meine Fitness-Reise.

Falls ihr Somuchmore auch mal ausprobieren wollt, haben wir ein ziemlich gutes Angebot für euch: Mit dem Code **WW1GREENFRIDAY** bekommt ihr eure Mitgliedschaft (gültig in allen Kategorien) die ersten drei Monate lang um 25 % ermäßigt. Schaut einfach mal rein, hier geht es direkt zur Website.

chimosa_berlin
Letzte Woche im Chimosa in der Linienstraße – what a nice place!

Neben Berlin ist Somuchmore Stand jetzt übrigens in Hamburg, München und Stuttgart mit vielen attraktiven Partnern vertreten. Die Karten sind städteübergreifend gültig – ich könnte also bei meinem nächsten Hamburg-Besuch auch ne Runde Pilates einlegen.

 

Leave A Comment