Design. Umwelt. Fairness – ARMEDANGELS

Mit zwei Studenten in einer WG und einer Idee für ein neues, anderes Modelabel fing alles an. Die Gründer von ARMEDANGELS wollen nicht nur stylishe Shirts auf den Markt bringen, sondern für sie stehen umweltfreundliche Bedingungen und Fairness im Herstellungsprozess an erster Stelle.

Nach Julias Vorstellung der Marke vor einiger Zeit habe ich mich intensiv mit der Mission des Labels befasst und in der aktuellen Kollektion gestöbert.

green-friday_Bild_2

Die Mission des Unternehmens

Wie der geneigte Green Friday Leser weiß: diese Idee von Fairness gefällt mir und das Design überzeugt mich in den meisten Fällen auch. Alle Kleidungsstücke werden aus Bio-Baumwolle hergestellt. Dafür hat das Kölner Unternehmen Baumwollbauern in Indien unterstützt, um auf biologische Landwirtschaft umzustellen. Es kommen weder Pestizide noch Chemikalien zum Einsatz. Und das spürt man: Die Stoffe liegen weich auf der Haut, sind angenehm zu tragen und langlebig.

Jeden Menschen in der Produktionskette versteht das Label als Mitarbeiter, egal ob es sich um den Bauern in Indien, die Näherin in Marokko oder den Designer in Köln handelt. Deswegen ist Fairness so wichtig. Die mit dem Fairtrade-Siegel ausgezeichneten Kleidungsstücke bedeuten gesunde Arbeitsbedingungen und ein faires Einkommen. Doch dort hört das Engagement des Unternehmens nicht auf. Sie spenden einen Teil ihrer Verkaufserlöse für internationale Hilfsprojekte. Wenn ich also ein T-Shirt oder eine Strickjacke von Armedangels kaufe, tue ich damit indirekt etwas für Menschen in Not.

green-firday_Bild_1

Damen- und Herrenmode von ARMEDANGELS mit extra viel Style

In der aktuellen Kollektion findet sowohl Frau als auch Mann das passende Outfit. Die Prints auf den T-Shirts werden von Street Artists und Nachwuchsdesignern gestaltet. Sie zeigen Motive, die aus der Natur gegriffen sind, wie Bäume, Blumen, Tiere oder Federn. Das Modell „Garden City“ beispielsweise zeigt ein Projekt im Urban Gardening. Vor einigen Jahren wurde ein solches Projekt auf ähnliche Weise in der High Line, einem alten Industriegebiet im Westen von Manhattan (USA), umgesetzt.

Armedangels bietet zur Zeit ein paar lässige Kleider, Longshirts und T-Shirts im Streifen-Look an, die gefallen mir richtig gut. Fans von unifarbenen Sweatshirts, Hoodies oder Pullovern kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und sicher können wir gespannt auf die nächsten Kollektionen sein.

Bild 1: © istock.com/Maica
Bild 2: © istock.com/PeteMuller

Mehr Input

Comments

One Response to “Design. Umwelt. Fairness – ARMEDANGELS”
  1. Nessie sagt:

    Ich habe Armedangels auch vor einiger Zeit auf dem Blog vorgestellt. Mir gefällt die Markenphilosophie auch sehr gut und ich habe einige Sachen von Armedangels.
    Liebe Grüße,
    Nessie

Leave A Comment