4 starke Brands von der Ethical Fashion Show

Im Rahmen der Berliner Fashion Week finden seit etwa fünf Jahren die grünen Messen Ethical Fashion Show und Greenshowroom statt. Die beiden Messen teilen sich eine Location, Laufsteg und die Kriterien: Alle Aussteller müssen nachhaltige Ansätze haben und mindestens zwei Kriterien aus dem Anforderungskatalog entsprechen. Es ist toll zu sehen, wie die Messen wachsen und das Angebot immer größer und ansprechender wird. Die Grenzen der beiden Messen sind fließend, tendenziell findet sich im Greenshowroom die High Fashion ein, während es auf der Ethical Fashion Show bodenständiger zugeht. Bislang habe ich die beiden Messen in meiner Berichterstattung durcheinander gewürfelt, das mache ich diesmal anders.

ethical_header

Los geht’s mit meinen Fundstücken auf der Ethical Fashion Show.

Dedicated Brand

Vielleicht DIE Neuentdeckung der ganzen Fashion Week für mich? Lässiger Style á la carhartt, vans und Wemoto – nur eben aus fairer Bio-Baumwolle mit GOTS-Zertifizierung. Wenn Polyester zum Einsatz kommt, ist dieser recycelt. Dass der Vertriebsmensch für Deutschland, Sören, auch noch Werder-Fan ist, ist für mich noch ein zusätzliches Highlight. Jetzt fehlt nur noch eine Kollektion für Frauen. Mehr Infos und einen Online-Shop findet ihr unter dedicatedbrand.com. Im Moment ist einiges reduziert!

dedicated brand dedicated brand

Langbrett

Langbrett macht ganz schön viel richtig. Alle Materialien sind GOTS-zertifiziert und es wird genau darauf geachtet, dass sie den hohen sozialen, ökologischen und fairen Ansprüchen von Langbrett genügen. Wenn Leder zum Einsatz kommt, wird es ohne Chrome und andere Schadstoffe gegerbt. Es gibt aber auch vegane Alternativen. Hier kommen recycelte Materialien zum Einsatz, wie zum Beispiel Korken. Wer geneigter Weintrinker ist, möge seine Korken sammeln und sie zu Langbrett bringen – es gibt Filialen in Berlin, Frankfurt am Main, Düsseldorf und Hamburg. Die Longboards werden ohne Schadstoffe gefertigt und die Wiederaufforstung ist auch gewährleistet. Alles wird in kleinen Manufakturen in Deutschland und Portugal hergestellt. Big up! Wer in keiner Stadt mit Filiale wohnt, schaut mal im Onlineshop vorbei!

langbrett
Ganz neu im Sortiment: Der neue, vegane Sneaker aus recycelten Materialien. Schon lange dabei: Jana und ihr schönes Lächeln.

Modt

Was für ein cooler Dude. Fast ein wenig zu unnahbar, aber nach zwei Sätzen ist er total aufgetaut. Brandon bezieht GOTS-zertifizierte und fair gehandelte Stoffe um sie in Berlin komplett selbst zu beschneiden, zu nähen und mit seinen wilden Mustern zu  bedrucken. Alles sehr artsy und mit viel Liebe. Wer mehr wissen mag, schaut sich mal auf modtmodt.com um.

Modt

Noctu

Die Schwestern Zoe und Milly stellen mit ihrem Label Noctu Schlafanzüge, Nachthemden und Klamotten zum gemütlichen Herumhängen her. Alle Kleidungsstücke fühlen sich schön weich an und machen direkt Lust auf das heimische Sofa und eine gute Serie. Alle verwendeten Materialien sind GOTS- und FairTrade-zertifiziert. Mehr Infos und einen Online Shop gibt es auf noctu.co.uk.

Noctu

Natürlich gab es auf der Ethical Fashion Show noch viel mehr spannende Brands – viele davon habe ich euch in der Vergangenheit bereits vorgestellt. Die Artikel sind zwar schon älter, aber inhaltlich noch aktuell. Hier geht’s zu allen Fashion Week Artikeln auf Green Friday.

Mehr Input

Comments

3 Responses to “4 starke Brands von der Ethical Fashion Show”
  1. Sehr schöne Berichterstattung der einzelnen Brands – Danke für die tollen Infos!

  2. Reggie sagt:

    Michaelhenry,if you got 2 death treats rather than threats it is what happens when you go out trick or treating at your age!I have to wait until I read the first one before I recommend it properly to you. But my wife is a great reader and her recomendation is usually one I don't go overlook. Your reticence in addressing the issues raised here will merely reaffirm the view of peope that SF have got all of this hopelessly wrong. Surely you should be making the case for the party rather than exposing its vurialebilnties.

Leave A Comment